„100D“-Modellschriftzug im Online-Konfigurator aufgetaucht und wieder entfernt worden

Tesla hat die Modellvariante P100D Ende August eingeführt, wobei es bisher ausschließlich die Performance-Version gibt. Zwar verfügt auch dieses Fahrzeug über die aktuell höchste verfügbare Reichweite, würde man jedoch den 100 kWh-Akku auch ohne das Performance-Upgrade anbieten, also quasi 100D, dann wäre dies die neue Modellvariante mit der höchsten Reichweite.

Bisher hielt sich Tesla über die Einführung eines solchen Modells im Schweigen. Doch nun hat ein Nutzer der Internetplattform Reddit genauer in den Quellcode des Online-Konfigurators von Tesla geschaut und zufällig den Modellschriftzug „100D“ dort entdeckt. Leider hat Tesla den wieder entfernt, doch hat der Nutzer den Schriftzug zuvor gespeichert und auch hochgeladen.

tesla-100d-modellschriftzug

Ein weiterer Nutzer auf Reddit merkte an, dass auch die 100-Modellvariante (ohne „D“) auch auf der US-Seite auswählbar war, auf der man eine Kreditanfrage an Tesla stellen kann. Aber auch diese Option ist wieder aus dem Auswahlmenü entfernt worden, sodass sie dort nicht mehr angezeigt wird. Tesla hat den Fehler möglicherweise selbst bemerkt und schnell wieder korrigiert.

tesla-auswahlmenue-100d-kreditanfrage

Womöglich wird es nicht mehr lange dauern, bis Tesla offiziell bekannt gibt, dass man den 100 kWh-Akku auch in der Nicht-Performance-Version und möglicherweise auch ohne Allradantrieb bestellen kann. Ohne Allradantrieb kann man aktuell lediglich die 60 und 75 kWh-Modellvariante bestellen. Ob der 90 kWh-Akku nach Einführung des 100D weiterhin angeboten wird, ist fraglich.