Abstimmung für Zusammenführung von Tesla und SolarCity findet am 17. November statt

Tesla gab gestern offiziell bekannt, dass man die Abstimmung durch Anteilseigner für die Zusammenführung von Tesla und SolarCity am 17. November abhalten wird. Weiter heißt es, dass sich beide Unternehmen aktuell die letzten benötigten Dokumente für den Zusammenschluss gegenseitig zusenden. Somit hängt der Zusammenschluss ausschließlich von dem Ergebnis Mitte November ab.

Obwohl wir kürzlich darüber berichtet haben, dass Tesla mehreren Klagen in Zusammenhang mit der Fusion beider Unternehmen gegenübersteht und die Anhörung dafür erst am 14. Oktober stattfindet, werden offenbar keine negativen Auswirkungen dadurch erwartet. Würde man ernsthaft davon ausgehen, dass die Kläger etwas erreichen könnten, hätte man keinen festen Termin für die Abstimmung noch vor der ersten Anhörung nennen können.

Tesla möchte in den kommenden Wochen weitere Einzelheiten über die zukünftigen strategischen Pläne veröffentlichen. Eine wichtige Veranstaltung findet am 28. Oktober statt, bei der Tesla und SolarCity das angekündigte „Solardach“ inklusive der Powerwall 2.0 vorstellen wollen. Am 1. November wird Tesla darüber hinaus zusätzliche finanzielle Informationen bezüglich des Zusammenschluss preisgeben.