American Automobile Association kürt Tesla Model S zum „besten grünen Fahrzeug“

tesla_model_s_best_green_car_aaa

Die American Automobile Association (AAA) hat dieses Jahr einen Leitfaden über grüne Autos herausgebracht, also Fahrzeuge die besonders sparsam Betrieben werden können und natürlich Fahrzeuge mit alternativen Antrieben, welcher sich auf 140 Seiten erstreckt und erste Informationen darüber gibt, was es bedeutet „grün“ zu leben.

Ein Teil dieses Leitfadens beinhaltet auch eine Bewertung von insgesamt 83 relevanten Fahrzeugen, worunter das Tesla Model S als Gesamtsieger hervorgeht. In zwei Kategorien, nämlich im Bereich „Emission“ und „Treibstoff-Effizienz“, konnte das Tesla Model S jeweils 10 von möglichen 10 Punkten einfahren, jedoch schafften dies auch alle andere 13 Elektrofahrzeuge.

Weitere Kategorien waren zudem Brems- und Crash-Tests, Übersicht, Slalom-Handling, Fahrgefühl, Innengeräusche, Beschleunigung, Ein- und Ausstieg, Platzangebot, Wendekreis und Volumen des Gepäckraums. Dabei erhielt das Model S mehr als 7 von 10 möglichen Punkten in beinahe jeder Kategorie, ausgenommen den vier letzten.

Darüber hinaus wurden auch die Kosten pro Punkt der jeweiligen Fahrzeuge berechnet. So kommt hierbei der benzinbetriebene Chevrolet Spark 1LT mit 229 US-Dollar pro Punkt am besten weg, während jeder gewonnen Punkt des Tesla Model S mit Kosten in Höhe von 953 US-Dollar verbunden ist. Dies führt zu einer Platzierung in den unteren fünf Rängen.

Somit ist das Tesla Model S für die AAA zwar das beste verfügbare „grüne Fahrzeug“, jedoch nicht das günstigste. Ob die Studie jedoch wirklich das beste „grüne Fahrzeug“ ermittelt, muss jeder für sich entscheiden. Die meisten getesteten Kategorien sind laut vielen Kritikern kein wirklicher Maßstab für die Umweltfreundlichkeit des jeweiligen Fahrzeugs.