Autodieb verstirbt nach Unfall, erster Unfall mit Todesfolge in einem Tesla Model S

Tesla-Model-S-Unfall-Hollywood-Todesfolge

Anfang des Monats konnte der 26-jährige Joshua Slot einen Tesla Model S aus einem Service Center in Los Angeles entwenden und fuhr mit diesem davon. Die Polizei konnte die Oberklasse-Limousine jedoch schnell ausfindig machen und lieferte sich mit dem Autodieb eine Verfolgungsjagd, welche für den Dieb, trotz Versorgung im Krankenhaus, tragisch endete.

Der Unfall kam zustande, nachdem der Autodieb mehrere parkende Fahrzeuge und Lichtmasten rammte und auch gegen ein fahrendes Fahrzeug mit fünf Insassen fuhr. Scheinbar war die Geschwindikgeit des Tesla Model S so hoch, dass das Fahrzeug in zwei Teile gerissen wurde und der vordere Teil anfing zu brennen. Tesla Motors forscht hierbei nach der Ursache.

Die fünf anderen Unfallopfer befinden sich laut Medienberichten wieder außer Lebensgefahr, jedoch verzeichnet man mit dem Tod des Autodiebs nun den ersten Unfall eines Model S mit Todesfolge. Dieser ist jedoch gar nicht an der Unfallstelle gestorben, sondern erst am letzten Montag im Krankenhaus von Los Angeles an den Folgen des Unfall.