Autopilot-Update könnte am Freitag nach Europa kommen, sagt Musk

Elon Musk hat sich bei seinem letzten Besuch auf Twitter nicht nur über Consumer Reports oder Expandierungsplänen ausgelassen, auch über das kommende Update v7.1 gab der CEO erste Informationen bekannt. Dumm nur, dass europäische Tesla-Fahrer bisher nicht einmal das Autopilot-Update mit der Firmware v7.0 einspielen konnten, da man noch auf behördliche Zusagen wartet.

Damit könnte aber bereits morgen Schluss sein. Wie Musk einem Twitter-Nutzer erklärte, hoffe der CEO, dass man am Freitag das Update auch in Europa ausrollen kann. Zwar hängt das, wie bereits erwähnt, nicht allein von Tesla Motors ab, doch Musk zeigt sich ganz zuversichtlich. Während noch am Montag hieß, dass man auf die nächsten Wochen hofft, könnte es jetzt schon der Freitag sein.

Natürlich ist das keine verbindliche Aussage des CEO, doch wenn man innerhalb drei Tagen die Zeitspanne von „Wochen“ auf „morgen“ ändert, dann scheint sich bei den europäischen Behörden etwas getan zu haben. Selbst wenn es nicht am Freitag erscheinen sollte, dürfte man einen wichtigen Schritt gemacht haben, der die Veröffentlichung des Autopilot-Updates ermöglicht.

  • Fagottist

    Weiss jemand, ob Tesla hier in Europa mit jedem Land einzeln die Autopilot-Zulassung aushandeln muss, oder ob dies über eine zentrale EU-Behörde läuft?

    • Renato Demarmels

      Normalerweise sind Fahrzeuge, welche in einem EU-Land (inkl. Schweiz und vielleicht auch Norwegen) zugelassen werden können, in den anderen Ländern auch zulassungsfähig.

  • Tesla-Fan
  • Klaus

    7.0 IST angekommen, bin eben ein P85D vom Tesla Center in der Schweiz probegefahren. Auch mehrere km Autobahn mit den Händen vom Steuer, diese nur zum Blinken/Spurwechsel gebraucht… sehr unheimlich, aber genial!

    • Hulahoop

      Kann es sein, dass die Software lediglich auf diesem Testwagen installiert ist (hab keinen Tesla und kann es nicht selber verifizieren)? Wäre die Software wirklich ausgerollt worden hätte es sicherlich eine Pressemitteilung gegeben.

    • chk

      @klaus: wirklich?! WOW! Ich beneide dich für diese Gelegenheit!!! Somit sind auch bei uns in Europa Tesla Motors die Ersten! Einfach Genial! Und das alles übers Netz- update…in Zeiten, wo andere Hersteller Millionen Autos in die Werkstatt rufen müssen um peinliche Fehler zu korrigieren…

    • Renato Demarmels

      Dann scheint das ohne grosses Aufsehen passiert zu sein, oder sind vielleicht erst Fahrzeuge die Tesla gehören aktualisiert? Weisst du dazu mehr?

  • Thomas B

    Hab das Update gerade bekommen und installiere es jetzt – in Zug, Schweiz.
    More to come soon

  • Klaus

    Um ehrlich zu sein, ich war auch sehr überrascht, dass es (laut Tesla-Verkäufer) schon am Donnerstag auf dem Testwagen (Kennzeichen von Aargau) installiert werden konnte. Vielleicht gab es die Freigabe für die Schweiz ein paar Tage früher…