China: Circa 500 Model S wurden bisher monatlich abgesetzt

tesla-model-s-china-monatlich-absatz

China befindet sich aktuell auf den dritten Platz der Länder, bei denen das Model S in 2014 den höchsten Absatz verzeichnet. Zwar können Nordamerika und Norwegen in diesem Jahr höhere Absätze vorweisen, jedoch wird das Model S in China erst seit dem 22. April ausgeliefert – also erst seit circa sechs Monaten. Bis Ende September wurden in China 2.849 Model S abgesetzt.

Dies entspricht einem monatlichen Absatz von circa 500 Tesla Model S. So wurden auch allein im September schätzungsweise 500 Model S abgesetzt, was den aktuellen Durchschnitt entspricht. Zwar soll es immer wieder Schwankungen nach oben und unten geben, jedoch kommt man aufgrund des errechneten Absatzes im gesamten Zeitraum eben auf diesen Mittelwert.

Die Absatzzahlen könnten im November und Dezember noch einmal kräftig steigen, da Tesla Motors prognostizierte, dass der asiatische Raum den größten Absatzmarkt im vierten Quartal darstellen könnte. Ob China in der kurzen oder langen Frist, noch vor Nordamerika, den ersten Platz für sich behauptet, wird sich zeigen. Der zweite Platz dürfte jedoch in Kürze erreicht werden.

  • Tesla-Fan

    Wenn der chinesische Markt richtig zündet hat Tesla gewonnen!
    Dann kann Tesla auf die dickköpfigen Deutschen (Leitmarkt, Leitanbieter, Leitkultur….bla, fasel) gut verzichten. Die Musi spielt schon lange nicht mehr in Deutschland.

    • King

      Es war zu Erwarten, dass die Absatzzahlen in China so hoch sind, es ist schön das es weiter geht. Ich haffe Sie schaffen die erwatung im Q4 zu erfüllen oder zu toppen, damit die skeptiker endlich mal ruhig sind.

      Tesla hat auch fast 250 Supercharger errichtet, und Asien holg gerade kräftig auf…

    • Sollte sich nun noch in wenigen Jahren der „Verbrenner“-Absatz in China von VW, Audi, BMW, Daimler,… signifikant negativ entwickeln, steuern wir in die nächste, große Wirtschaftskrise. Ich fahre seit über 6 Monaten ein Tesla Model S und bin sehr zufrieden. Auch die Langstrecke ist damit kein Problem mehr. Ein Auto mit „Explosionsmotor“ werde ich mir nicht mehr kaufen!
      Mein Beitrag zur E-Mobilität ist eine öffentliche E-Tankstelle. http://www.e-tankstelle-reppenstedt.de