China: Vorsitzende von Tesla Motors verlässt das Unternehmen nach neun Monaten

tesla-china-neuer-vorsitzender

Erst kürzlich haben wir über den Wechsel des Chef-Pressesprechers berichtet, der nach nur sieben Monaten zu Aston Martin überging. Nun gibt es bei Tesla Motors in China einen ebenso schnellen Wechsel der Führungsposition. Dort wird in Kürze Veronica Wu, Tesla China President, das Unternehmen nach nur neun Monaten in ihrem Amt verlassen.

Der neue Vorsitzende soll dann Tom Zhu werden, welcher aktuell noch für den Aufbau des Ladenetzwerks in China verantwortlich ist. Erst seit diesem März hatte Wu die Position inne, nachdem sie Kingston Chang ersetzte. Branchenkenner vermuten, dass die Arbeit sich für die bisherigen Vorsitzenden schwerer gestaltet habe als gedacht und diese deshalb aufhörten.

Für Tesla ist der chinesische Markt einer der wichtigsten Märkte auf dem gesamten Globus. Schon seit Jahren buhlen deutsche Autohersteller um die dortige Marktführerschafft, die mit hohen Absätzen einhergeht. Aktuell betreibt Tesla Motors insgesamt neun Stores und Service Center in sechs Städten und kooperiert mit mehreren Unternehmen zum Aufbau der Ladestruktur.