Details zum Roadster-Upgrade sollen nächste Woche veröffentlicht werden

tesla-roadster-upgrade-teaser

Bereits im Juni dieses Jahres deutete Elon Musk ein Upgrade für den Tesla Roadster an, ohne genauere Details preiszugeben. Etwa einen Monat später wurde dann bekannt, dass man dem elektrischen Sportwagen ein Batterie-Upgrade spendieren möchte, welches die Reichweite auf 400 Meilen (über 600 Kilometern) erhöhen soll. Seither ist es jedoch still geworden.

Nun wurde Elon Musk via Twitter auf das Upgrade hingewiesen, da es damals hieß, dass es noch dieses Jahr kommen soll. Musk antwortete auf den Tweet und erklärte, dass man in der kommenden Woche die ersten Details zum Roadster-Upgrade präsentieren möchte. Dies habe deshalb so lange gedauert, da es zuvor andere höher priorisierte Projekte zu bewältigen gab.

Man darf also gespannt sein, welche Neuerungen das Roadster-Upgrade mit sich bringen wird. Interessant wird sein, ob es ausschließlich eine höhere Reichweite geben wird oder weitere Funktionen integriert werden. Auch dürfte der Preis ausschlaggebend dafür sein, ob sich viele Roadster-Besitzer dieses Upgrade leisten wollen oder eben nicht.

  • Where did Elon Musk’s tweet go? Can no longer see it in his timeline of Dec 19th..?!?

  • TK

    You have to look at „Tweets & Antworten“ on his Profile. Maybe in English it’s called „Tweets & Replies“ or something like that. Then you can see the above mentioned tweet from Musk.

  • Paul

    Ich denke es gibt vllt noch einen effizienteren Motor. Um bessere Beschleunigung. Das Top Modell macht 3,4 momentan, das lässt sich bestimmt noch verbessern.