Elon Musk: Expansion nach Irland noch in diesem Jahr

Tesla-CEO Elon Musk hat via Twitter bekannt gegeben, dass man noch in diesem Jahr nach Irland expandieren wird. Auf eine Anfrage eines Nutzers, wie die momentane Situation für Tesla in Irland aussieht, antwortete der Firmenchef in typischer Twitter-Kurzform: „Kommt später dieses Jahr“. Der CEO hat auf diese Art und Weise bereits zuvor neue Standorte angekündigt.

Wie der Branchendienst Electrek schon Mitte letzten Jahres berichtete, ist Tesla Energy bereits eine Partnerschaft mit dem Energielieferanten Gaelectric aus Irland eingegangen, mit dem man zusammen ein 1 MW Demo-Projekt mit den Tesla-Batteriespeichern Powerpacks realisieren wird. Damit würde Irland einer der wenigen Märkte sein, in dem beide Geschäftsbereiche – Automobile und Energiespeicher – gleichzeitig eingeführt werden.

Aktuell verfügt Tesla Motors in Irland weder über einen Showroom noch über eine Ladeinfrastruktur. Es ist davon auszugehen, dass man zuerst Supercharger-Stationen aufstellt, bevor man die Fahrzeuge in Irland verkauft. Womöglich wird man sich zuerst in der Ostküste positionieren, höchstwahrscheinlich in der Nähe von Dublin, der Hauptstadt von Irland. Später wären weitere Standorte in Belfast, Galway und Cork denkbar.