Elon Musk will Kunden mit digitalen Trophäen für Besuch eines Tesla-Restaurants belohnen

Wir haben erst kürzlich darüber berichtet, dass Elon Musk an einigen Superchargern zukünftig Oldschool Restaurants mit Drive-Ins bauen will. Das Pilotprojekt soll an einem Supercharger in Los Angeles realisiert werden, könnte bei anhaltendem Erfolg jedoch auch andere US-Bundesstaaten erreichen oder gar auch außerhalb der Vereinigten Staaten umgesetzt werden.

Nun lässt sich Musk von immer mehr Ideen seiner Twitter-Follower inspirieren. So schrieb ihm ein Nutzer des sozialen Netzwerks, dass er doch den Kunden digitale Trophäen dafür geben könnte, ein solches Tesla-Restaurant besucht zu haben. „Du durchreist die Welt für einen Burger, ohne dabei den Planeten zu zerstören“, schrieb der Nutzer. Musks Antwort: „Das klingt cool. Werde ich machen.“

Zugegeben, Burger sind vielleicht nicht das beste Beispiel, wenn es um die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks geht. Nichtsdestotrotz könnten digitale Trophäen einen großen Besucheransturm bei den verschiedenen Tesla-Restaurants verursachen. Unternehmen wie Microsoft oder Sony haben mit dem XBox Gamerscore oder den PlayStation Trophäen diese Art der Spielerbelohnung schon seit Jahren für sich entdeckt. Welche Art von Essen Tesla dann schlussendlich anbietet, kann der Elektroautobauer ja noch entscheiden.