Elon Musk bezieht in 2015 lediglich den Mindestlohn von Tesla Motors

elon-musk-2015-mindestlohn

Elon Musk hat in 2014 für ein Jahresgehalt von 35.360 US-Dollar als CEO bei Tesla Motors gearbeitet. In 2015 werden es zwar immerhin 37.440 US-Dollar sein, doch auch das ist gerade einmal der aktuelle Mindestlohn, den der Gründer des Unternehmens nach kalifornischem Gesetz beziehen muss. Damit könnte sich dieser selbst kein Tesla Model S leisten.

Dennoch braucht sich Musk keine Geldsorgen zu machen. Unabhängig von seinen bisherigen und anderweitigen geschäftlichen Tätigkeiten besitzt er 26,7 Prozent der verfügbaren Tesla-Aktien mit einem aktuellen Gesamtwert von circa 7,4 Milliarden US-Dollar. Und auch wenn sein Grundgehalt gar unter dem Median in den Vereinigten Staaten liegt, weigert er sich stehts dies anzunehmen.

Somit erhöht der Milliardär lediglich erst dann sein Vermögen, wenn auch der Wert von Tesla Motors steigt. Erst Mitte Februar erklärte Musk im Conference Call, dass der Börsenwert von Tesla Motors in zehn Jahren dem von Apple gleichen könnte. Bei einem ungefähren Wert von 700 Milliarden US-Dollar würde Musk dann beinahe 187 Milliarden US-Dollar schwer sein.

  • Tesla-Fan

    Ich gönne ihm jeden Cent seines Vermögens von Herzen!

    Nur solche Visionäre bringen die Menschheit wirklich voran.

    • Tesla – Fannat

      Schließe mich dem vollkommen an

  • Stephan

    Das sehe ich genauso, keiner außer Elon Musk wäre das Risiko eingegangen eine Vision wie Tesla mit eigenem Schnelladenetzwerk und dem Bau einer Giga-Batteriefabrik einzugehen. Das ist unbezahlbar. Wo wären wir heute mit dem Elektroauto ohne Visionäre wie Elon Musk.

  • Einfach klasse, davon sollte es weit aus mehr Menschen auf der Welt geben.