Erste Bilder und Video zum umgebauten Model S Cabrio aufgetaucht

tesla-model-s-cabrio

Heute sind erste Bilder zu einem als Cabrio umgebauten Tesla Model S aufgetaucht, welcher der erste seiner Art zu sein scheint. Bereits Anfang April wurde berichtet, dass der kalifornische Karosseriebauer Newport Convertible Engineering (NCE) sich an die Aufgabe wagt, für einen chinesischen Investor 100 solcher Model S Cabrios herszustellen.

Im Gegensatz zu den zu Beginn vorgestellten Bildern, hat das aktuell abgelichtete Model S Cabrio eine B-Säule, welche scheinbar vonnöten war. Auch erklärte NCE, dass mit der Karosserie aus Aluminium des Model S nicht ganz so leicht zu arbeiten ist, wie man es sonst mit Stahl gewohnt ist. Dennoch ist man froh über das Projekt, da man jede Menge Erfahrung sammeln konnte.

Leider ist im Tesla Model S nicht genügen Platz, um das Stoffdach komplett im Fahrzeug zu versenken. Wer damit kein Problem hat und sich ein solches Fahrzeug sehnt, der kann den Cabrio-Umbau für 29.000 US-Dollar durchführen lassen. Geplant ist auch ein versenkbares Hardtop für 49.000 US Dollar, aber bis dahin muss man sich mit dem Stoffdach zufrieden geben.

  • sehr geil! Da würde ich mir wünschen das dies in Serie geht.