Großbritannien: Preise von Tesla-Fahrzeugen sollen ab dem 1. Januar 2017 um 5% steigen

Wie The Guardian berichtet, wird Tesla zum neuen Jahr die Preise der eigenen Fahrzeuge um fünf Prozent anheben. Zuvor hat man eine E-Mail mit entsprechender Vorankündigung an die Geschäftsstellen vor Ort verschickt, welche wiederum potenzielle Kunden darüber informiert haben. Ein offizieller Grund für die Preissteigerung sollen die aktuellen Wechselkursschwankungen sein.

Ein Preisanstieg um fünf Prozent bedeutet bei einem Tesla gleich mehrere tausend Euro oder in diesem Fall Britische Pfund. Die Preise von Vorführ- und Gebrauchtfahrzeugen sollen jedoch nicht angehoben werden. Das könnte entsprechende Fahrzeuge noch einmal deutlich lukrativer machen, wenn man bereit ist, von seiner Wunschkonfiguration abzuweichen.

Seit der Wahl zum Brexit erleben Einzelhandel und produzierende Unternehmen einen Preisanstieg bei Importierten Gütern, der aufgrund des schwachen Wechselkurses resultiert. Der Britische Pfund hat mehr als 15 Prozent seines Wertes zum US-Dollar verloren, seit die Briten vor sechs Monaten „Ja“ zum Brexit gesagt haben.