Model S/X bald ebenfalls mit Keyless-Entry-Funktion via Smartphone wie beim Model 3, sagt Musk

Elon Musk kündigte auf Twitter an, dass bald auch Besitzer eines Model S oder Model X in der Lage sein werden, ihre Fahrzeuge mittels Smartphone zu entriegeln und zu starten, ohne die App dafür nutzen zu müssen. Über eine solche Keyless-Entry-Funktion verfügt das Tesla Model 3 bereits, da es ohne den bekannten Key Fob, sondern mit einer Schlüsselkarte ausgeliefert wird.

Beim Tesla Model 3 soll das Smartphone des Besitzers als Schlüssel dienen. Die mitgelieferte Schlüsselkarte ist lediglich als Ersatz gedacht und nicht zur primären Nutzung. Wenn sich der Besitzer seinem Fahrzeug nähert und das Smartphone wurde bereits zuvor damit gekoppelt, dann entriegelt sich dieses automatisch und man kann direkt einsteigen und auch den Motor starten.

Zwar kann man das Model S und Model X ebenfalls über das Smartphone entriegeln, jedoch ist es hierbei notwendig die App zu öffnen und darüber die Entriegelung beziehungsweise den Motorstart auszuwählen. Die neue Funktion würde bei guter Bluetooth-Verbindung die Steuerung über die App überflüssig machen und Parität zum Model 3 schaffen.