Model X-Produktion nimmt weiter Fahrt an: Fahrzeug-Identifizierungsnummer größer als 5.000 erreicht

Seit dem offiziellen Verkaufsstart des Tesla Model X Ende September, weiß niemand so genau, wie der Autobauer mit der Produktion vorankommt. Während es  Ende letzten Jahres noch hieß, dass man 507 Model X produziert und 208 ausgeliefert hat, ist die Produktion mittlerweile – trotz anfänglicher Probleme mit den Falcon Wing-Türen – deutlich hochgefahren worden.

Wie der Branchendienst Electrek berichtet, haben Vorbesteller, die ihre Reservierung in eine Bestellung umgewandelt haben, mittlerweile Fahrzeug-Identifizierungsnummern (FIN) erhalten, die größer als 5.000 sind. Die Auslieferung dieser in Produktion befindlichen Fahrzeuge soll in den kommenden Wochen stattfinden.

Das heißt zwar nicht, dass Tesla Motors diese Anzahl an Fahrzeuge noch in diesem Quartal produziert. Schließlich vergibt der kalifornische Autobauer diese Nummern in größeren Schüben. Es ist jedoch ein erster Indiz dafür, dass die Produktion allmählich hochgefahren wird.

Laut der Webseite modelxtracker.com, auf der Vorbesteller des Model X ihre Daten zum Fahrzeug eintragen können, ist die höchste FIN der ausgelieferten „Signature“-Editionen die 00834. Electrek impliziert, dass Tesla Motors mit den limitierten Versionen des Fahrzeugs mittlerweile durch sein muss. Die normalen Produktionen, auch „Production“-Edition genannt, wurden laut den Angaben auf der Webseite bis zu einer FIN von 004xx ausgeliefert.

Über 200 Vorbesteller haben Angaben zu ihren aktuell in der Fertigung befindlichen Model X gemacht. Die höchste FIN ist demnach die 05083 eines Model X 90D. Wann diese jedoch ausgeliefert wird, ist noch unklar. Bei uns in Europa können Kunden seit Anfang März ihr „Signature“-Model X konfigurieren. Zwei Tage später wurde der Konfigurator dann auch schon für alle anderen geöffnet. Erste Auslieferungen soll es hierzulande Mitte des Jahres geben.

  • Hulahoop

    Also zirka ein Dreivierteljahr nach der Vorstellung wird man das erste Model X auf Europas Strassen antreffen. Finde ich schon extrem lange und im Hinblick auf das Model 3 eher ernüchternd. Wird wohl Mitte 2018 werden.

  • KingArtus

    @Hulahoop,

    ich denke das die Massenproduktion des Model 3 wohl schneller starten wird als es beim Model X der Fall war/ist.

    Ich wurde die Hoffnung nicht aufgeben.