Model 3: Tesla verschickt Dankeskarten für alle, die für eine Reservierung im Store Schlange standen

Schon einen Tag vor der offiziellen Präsentation des Tesla Model 3 konnte man eine Reservierung tätigen, indem man diese direkt vor Ort in einem Tesla Store durchführt. Eine solche Reservierung direkt vor Ort und ohne das Fahrzeug überhaupt gesehen zu haben, haben circa 80.000 Menschen auf der ganzen Welt getätigt.

In vielen Ländern bildeten sich große Warteschlangen vor den Tesla-Niederlassungen, insbesondere in den Vereinigten Staaten und Kanada. Tesla hat mit einem solchen Andrang zu keiner Zeit gerechnet, wie man später selbst zugab. Nichtsdestotrotz hat man den wartenden Kunden versprochen, dass es für ihr Engagement ein kleines Andenken geben wird.

Wie Elon Musk erklärte, wird man jedem Model 3-Vorbesteller ein kleines Präsent überreichen, jedoch erhalten diejenigen, die vor der Präsentation vor Ort reserviert haben, eine „zusätzliche Beigabe“. Diese Beigabe ist nun offenbar bei den ersten Vorbestellern angekommen.

Wie ein Nutzer aus dem Forum Tesla Motors Club berichtet, hat er am vergangenen Samstag das Geschenk über Postweg erhalten. Dabei handelte es sich um eine Dankeskarte mit einer Skizze des Model 3, die beispielsweise eingerahmt an die Wand aufgehängt werden kann.

Während sich einige Vorbesteller enttäuscht über das Geschenk zeigten, waren andere glücklich darüber, dass es nicht besonders aufwendig und dementsprechend teuer für Tesla war. Somit hätte der Autobauer nicht unnötige Ressourcen verschwendet, schreiben einige Forennutzer.

geschenk-model-3-warteschlange-anstehen

  • Daniel
  • DerSchneider

    Ja, manche Leute sind halt einfach nicht zufriedenzustellen. Ich finde es eine nette Geste. Muss ja nicht immer gleich ein 500-Euro-Füllerset mit Goldfeder sein ^^.

  • Teslafan

    Abgsehen davon, dass andere Hersteller direkt ganze Werbepakete verschicken, sobald man einmal im Autohaus seine Adresse angegeben hat, finde ich es gut, dass Tesla an die zukünftigen Model 3 Kunden denkt. Jedoch finde ich ebenfalls die Ankündigung ein „Geschenk“ an die Vorbesteller im Store zu verschicken, eine ziemlich überzogene Aussage, wenn im Endeffekt nur dieses Werbebild verschickt wurde.

    • Fritz!

      Ich wäre mir da nicht sicher, ob da nicht noch etwas kommt. Eine gute Idee wäre z.B. diese Kunden würden die Superchargeroption für lau bekommen oder den Autopilot oder sowas.

      Mal abwarten (leider war ich zu faul, die 130 km zum Store zu fahren, schade…).

      • Gast

        Du glaubst nicht ernsthaft das die da Geschenke im Wert von 2500-2800€ verschenken oder ?

    • Hääääääää

      „Jedoch finde ich ebenfalls die Ankündigung ein „Geschenk“ an die Vorbesteller im Store zu verschicken, eine ziemlich überzogene Aussage, wenn im Endeffekt nur dieses Werbebild verschickt wurde.“

      Das liegt eventuell auch daran das man mit Größeren Dingen beschäftigt, da kann man sich nicht um jede Aussage von Gestern Kümmern ( Ältere erinnere sich an den ersten Bundeskanzler der BRD ) schließlich gilt es die Vereinigung über die Bühne zu bekommen, jetzt wo die Aufsichtsräte das Maul Halten

      http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fruehaufsteher/tesla-chef-elon-musk-will-solar-city-uebernehmen-14301446.html

      • Teslafan

        Ich halte es aber schon für sehr wichtig, dass sich das Unternehmen Tesla bei den zukünftigen Kunden des Model 3 an das Versprechen hält. Dies schafft schließlich Vertrauen zur Marke und führt zum langfristigen Erfolg des Unternehmens.

        Wie die Unternehmensstruktur aufgebaut ist, weiß ich leider nicht. Dennoch stelle ich die Vermutung auf, dass auch die Marketingabteilung der Firma Tesla über ausreichend Zeit verfügt, um Ihre Arbeit gewissenhaft durchzuführen und eben dieses Versprechen einzuhalten.

        Im Gesamten kann man natürlich jetzt eine große Diskussion über dieses Thema starten, aber da das Geschenk schließlich von den meisten Kunden auch als solches gesehen wird, erfüllt Tesla die Kundenansprüche in diesem Punkt.

  • Aldi.ohne.das.D

    In der Skizze erkennt man das wahrscheinliche „Spaceship“ Design vom Lenkrad

  • Ernesto

    thx für das Video mega Geil 🙂

  • So wie ich das verstehe, ist diese Karte doch für ALLE Vorbesteller und die ersten 20-30 aus der Schlange bekommen noch ein extra Zuckerle. Oder nicht ?

    • HansPeter

      Nein, nicht nur die ersten 20-30. Diese Zahlen nannte er nur um zu verdeutlichen, dass er 20-30 Personen vor den Stores erwartet hätte und nicht 800.

      Alle Vorbesteller (Store und andere Vertriebskanäle) bekommen das beschriebene Dankeschön. Alle Storevorbesteller sollen noch eine weitere Wertschätzung erhalten.

  • Knightrider

    Ich finde das ist sehr wohl ein Geschenk. Schließlich soll das Model III zumindest halbwegs erschwingbar sein und kein Luxusgut wie das Model S. Und ich bin schon neidisch die Skizze scheint ja exklusiv zu sein… Hat zufällig jemand vor eine Skizze loszuwerden?

  • jean

    Eine kurze allgemeine Frage :
    Weiß jemand ob schon bestätigt wurde, das der 15 oder 17 zoll Bildschirm in der Basis Variante des Model 3 vorhanden ist oder ob er eine Kaufoption ist?

    Ps: Das gleiche Frage ich mich zum Thema Tesla App 🙂