Neues Easter Egg lässt Ladeanschluss des Fahrzeugs in Regenbogenfarben aufblinken

Gestern wurde auf YouTube ein neues Video hochgeladen, welches ein bisher unbekanntes Easter Egg am Tesla Model S darstellt. Dabei leuchtet der Ladeanschluss des Fahrzeugs in verschiedenen Farben abwechselnd auf. Ähnliche Farbspielereien gab es bereits mit dem Autopilot-Easter Egg, welches die Regenbogenstrecke aus Mario Kart simuliert.

Um das neue Easter Egg freizuschalten, muss man wie folgt vorgehen:

  • Das Auto muss abgeschlossen sein und am Mobile Connector laden
  • Anschließend drückt man den Knopf des Ladegriffs zehn Mal schnell hintereinander

Wenn man das wie angegeben geschafft hat, dürfte der Ladeanschluss am Fahrzeug in unterschiedlichen Farben abwechselnd aufleuchten. Das Easter Egg funktioniert übrigens beim Model S und Model X. Wie bei allen anderen Easter Eggs hat das Ganze auch keinen weiteren Nutzen, sondern dient als Spielerei. Alle weiteren Spielereien findet man hier: Easter Egg.

  • MichaelW

    Die Entwickler bei Tesla haben wohl sehr viel Spaß beim Arbeiten 🙂
    Sowas lob ich mir 😉 solange die normale Arbeit auch gemacht wird, kann man gerne solche Spielereien einbauen 😀 😀 😀
    Weiter so…

    • Tesla-Fan

      Ich vermute, solche Späßchen kommen vom Cheffe persönlich – das ist seine eigene Form der Entspannung. Er hat auch einen ziemlich unterhaltsamen Twitter-Zweit-Account wo er regelmäßig irgendwelchen „Unfug“ ausheckt: https://twitter.com/boredelonmusk

      🙂

  • Blackmen

    Das ist die Programmierung von der Mittagspause am 24.12.

  • Dr. F

    Leider gibts das nur bei den schönen US-Anschlüssen. Bin ich der einzige der den Europäischen Typ2 Stecker hässlich findet? Klar es ist ein Standard und macht auch Sinn, aber der amerikanische Stecker gefällt mir viel besser.

    • Peter

      Der Ladeanschluss muss anderst sein.
      In Europa ist der Strom 3-Phasig. D.h. braucht es 4 Leiter.
      In Nord Amerika nur 1-Phasig und deswegen reichen 2 Leiter

      • baramba

        Beim Facelift gibt es nun auch für die EU-Version die schöne Beleuchtung, das hat sich geändert. Siehe diverse Foren! 😉

  • Derk van Dorsten

    @baramba

    Haste mal n Link ?
    Ich finde nix

  • Tripel-T

    Teslamag schreibt: „Alle weiteren Spielereien findet man hier: Easter Egg.“

    Es gibt noch ein weiteres easter Egg, das nicht so bekannt ist. Wenn man auf dem Display in der Mitte auf das Tesla Logo drückt, erscheint das eigene Auto. In der rechten unteren Ecke des Fotos steht der Model S Typ geschrieben. Z.B. P 85D. Wenn man mit dem Finger ca. 10 Sekunden auf diese Stelle drückt fährt das Auto aus dem Bild und es erscheinen TESLA Mitarbeiter die einem zuwinken.