New York: Tesla Stores bleiben weiterhin geöffnet

tesla-new-york-einigung

Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, und die Automobilhändler des Bundesstaates haben sich vor wenigen Tagen darauf geeinigt, dass Tesla Motors seine Stores weiterhin betreiben kann und auch zukünftig über den Direktvertrieb seine Elektrofahrzeuge an seine Kunden verkauft.

Durch die Einigung wird der Direktvertrieb zwar generell verboten, jedoch darf Tesla seine bisherigen Stores ausnahmsweise weiterbetreiben, sodass man eine Art Sondergenehmigung vereinbart hat. Der Deal muss noch durch die Gesetzgeber des Bundesstaates abgesegnet werden um gültig zu sein, jedoch sollte dies keine Probleme verursachen.

„Die heutige Einigung zeigt noch einmal New Yorks Bestreben zur Aufrechterhaltung der Automobilhändler auf, während man gleichzeitig versucht innovative Geschäftslösungen zu fördern und den Verkauf von Elektrofahrzeugen mit Null Emission zu begünstigen“, heißt es laut Gouverneur Cuomo.