Roadster am Lotus Elise zu orientieren war ein Fehler, sagt Musk

tesla-roadster-design-lotus-elise

Könnte Elon Musk irgendwie in die Vergangenheit reisen, so würde er sicherlich eine Sache ändern: Er würde den Tesla Roadster vollständig im eigenen Unternehmen designen lassen, statt den Lotus Elise als Vorlage zu nehmen. Das Fahrzeug musste nämlich im Endeffekt nahezu vollständig verändert werden, damit es den Anforderungen von Tesla Motors entsprach.

„Wir mussten nahezu das komplette Fahrzeug ändern, also dachten wir, wieso haben wir das überhaupt gemacht“, erzählte Musk in einer Diskussion mit Ira Ehrenpreis bei dem World Energy Innovation Forum. Zu den größten Problemen zählte der Antriebsstrang, welcher mit einem Elektromotor nicht wirklich zu funktionieren schien.

Generell scheint das Design bei einem Elektrofahrzeug sehr anspruchsvoll zu sein. Zuletzt wurde so auch das Model X um ein Jahr verschoben, da man auch mit diesem unzufrieden war.