Russischer Autotuner LARTE Design veredelt Tesla Model S

larte-design-model-s-tuning

Der russische Autotuner LARTE Design stellt in Monaco aktuell seine neueste Kreation vor: Das Tesla S Elizabeta. Damit wagt sich der junge Autoveredler zum ersten Mal an eine elektrische Sportlimousine. Das bisherige Angebot umfasst nämlich Fahrzeuge der Marken Infinite, Range Rover, Lexus und Mercedes-Benz. Insbesondere werden dabei SUV bevorzugt.

„Das Tesla Model S ist ein einzigartiges Fahrzeug, welches großes öffentliche Interesse geweckt hat“, schreibt Larte Design auf der eigenen Webseite. „Das ist ein Auto der Zukunft, welches bereits heute erhältlich ist“, heißt es weiter. Da das Tesla Model S zudem im Hochpreissegment angesiedelt ist, passt es perfekt zur Käuferschicht des Autotuners und damit in sein Portfolio.

Die veredelten Elemente des Model S betreffen laut Beschreibung rein die äußerliche Erscheinung. So gibt es ein komplettes Bodykit für den Stromer, welches sich von der herkömmlichen Karosserie stark unterscheidet. Dafür wurden vor allem Karbon- und Basaltfasern verwendet, mit denen man sogar das Gesamtgewicht des Fahrzeugs senken konnte.

  • Tesla-Fan

    Doppel-Auspuff-Imitat – wie peinlich ist das denn?

  • Ksau

    „Veredelung“ ist in diesem Fall definitiv Geschmackssache…

  • Tesla – Fannat

    Wie kann man nur …….. .