Schweiz: Tesla baut noch dieses Jahr mehrere Schnellladestationen

tesla-schweiz-supercharger

Tesla Motors scheint auch den schweizer Markt für dieses Jahr ins Visier genommen zu haben. Gegenüber der Handelszeitung äußerte sich Tesla-Sprecherin Kathrin Schira mit folgenden Worten: „Bis zum Ende des Jahres wollen wir die Schweiz ausreichend mit Schnellladestationen versorgen.“ Wie viele Supercharger es werden wurde jedoch nicht gesagt.

Laut einem Insider sollen in der Schweiz aktuell fünf bis sechs Standorte für die Stromtankstellen evaluiert werden. Scheinbar sind bereits Verhandlungen zu Bau und Installation der Supercharger in vollem Gange. Laut den inoffiziellen Informationen soll es beidseits des Gotthards jeweils eine Ladestation geben und auch die Ost-West-Route nach Genf soll versorgt werden.

Weitere mögliche Standorte sind der Grossraum Zürich, in Basel und im Bündnerland, welche allesamt keine wirkliche Überraschung darstellen. Es heißt, dass sowohl Autobahnraststätte als auch Hotels an wichtigen Knotenpunkten angeschaut wurden. Aktuell verfügt die Schweiz über lediglich einen Supercharger-Standort, wobei bis Ende Mai insgesamt 215 Tesla-Fahrzeuge verkauft wurden. Im Vorjahr waren es lediglich 191 Fahrzeuge.