Shanghai spendiert Tesla-Käufern kostenlose Nummernschilder

shanghai-tesla-nummernschild

In Shanghai erhofft sich Tesla Motors in den kommenden Wochen und Monaten steigende Verkaufszahlen. Dies hängt vor allem mit dem Ausbau der Ladenetzwerke zusammen, aber auch mit der Tatsache, dass die Weltmetropole Shanghai ihren Einwohnern verspricht, beim Kauf eines Tesla Model S, das Nummernschild gratis zu erhalten.

Dies klingt für deutsche Autokäufer erst einmal nicht wirklich verlockend, zumal bei einem Kaufpreis von knapp 70.000 Euro für die günstigste Variante, wohl hierzulande niemand an die Kosten der Nummernschilder denkt. In China jedoch, kostet die Genehmigung eines PKW normalerweise 70.000 Yuan oder umgerechnet knapp 8.000 Euro.

Bereits vor zwei Tagen konnten fünf erste Model S-Besitzer ihre kostenlosen Nummernschilder abholen, wovon die Stadt allen Elektrofahrzeugkäufern insgesamt 20.000 Stück zur Verfügung stellt. Diese sollen vor allem der Förderung einer umweltfreundlichen Mobilität dienen. Leider wurden bisher jedoch nur 1.000 solcher Schilder vergeben.

Dennoch ist dies ein wichtiger Schritt für Tesla Motors und den chinesischen Markt insgesamt: Zum ersten Mal erhalten importierte Elektroautos die gleichen Privilegien wie heimische Modelle. Dennoch bestätigte die Wirtschaftskommission von Shanghai, dass nicht alle ausländischen Elektroautos in Zukunft mit der gleichen Förderung rechnen können.