star Tankstellen kooperieren mit Tesla Motors

ORLEN Deutschland GmbH, Betreiber der star Tankstellen, kündigten vor wenigen Tagen eine Kooperation mit Tesla Motors an, welche bereits an zwei Tankstellen realisiert wird. Grimmen in Mecklenburg-Vorpommern und Uckerfelde in Brandenburg, nahe der polnischen Grenze, verfügen schon bald als erste Tankstellen in Deutschland über bis zu vier Supercharger-Ladesäulen.

„Durch die Kooperation mit Tesla erweitert star sein Angebot an alternativen Mobilitätslösungen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung“, erklärt Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Pressesprecher der star Tankstellen. Zudem engagiert man sich seit Oktober letzten Jahres im Car-Sharing und verfügt bereits an 19 Tankstellen über ein solches Angebot.

Ob man in Zusammenarbeit mit Tesla Motors auch weitere star Tankstellen ausrüsten wird, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor. Es besteht jedoch rein theoretisch die Möglichkeit, die Kooperation auf 550 star Tankstellen in der Nordhälfte Deutschlands auszuweiten, die das Unternehmen seit dem Jahr 2003 betreibt. Womöglich dienen die zwei Standorte als Pilotprojekt.

  • Gisela

    Macht Sinn, während der Aufladezeit bringen Tesla-Fahrer Umsatz im Shop.

  • notting

    „die Möglichkeit, die Kooperation auf 550 star Tankstellen in der Nordhälfte Deutschlands auszuweiten“

    Hatte mich erst gewundert, warum nicht auch in der Südhälfte. Zudem hatte ich mich gewundert, dass ich so eine Tankstelle noch nie gesehen habe.
    Der Grund ist wohl simpel: Die sind im Süden überhaupt nicht vertreten, wie ich herausgefunden habe…

    Da hätte man auch schreiben können „… auf die so gut wie nur in der Nordhälfte vertretenen 550 star-Tankstellen …“.

    notting