Südafrika: Tesla Motors eröffnet schon bald ersten Sitz in Kapstadt

Bereits Ende letzten Jahres haben wir darüber berichtet, dass Tesla Motors Anfang 2016 einen ersten Sitz in Südafrika eröffnen möchte. Zu der Zeit war noch nicht bekannt, wo genau das erste Büro der Kalifornier stehen wird. Was man jedoch wusste, war, dass man sich vorerst ausschließlich auf die Energiespeicher konzentrieren wird, da der Markt in Südafrika dafür wie geschaffen ist.

Wie die südafrikanische IT-Webseite Mybroadband nun berichtet, wird es das erste Tesla-Büro in Kapstadt, der zweitgrößten Stadt Südafrikas, geben. Dabei sollen die ersten Produkte bereits in den kommenden Monaten vor Ort sein. Womöglich wird sich Tesla Energy zu Beginn darauf konzentrieren, die größeren Batteriespeicher, genannt Powerpacks, an Kunden zu vertreiben.

Evan Rice, ehemaliger CEO von GreenCape, einer Organisation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, den Markt für Erneuerbare Energien um den Westkap voranzutreiben, wurde bei Tesla Energy kürzlich als „Business Development Manager“ eingestellt und ist für den südafrikanischen Markt verantwortlich. Wie es heißt, soll Rice bereits bald die Pläne für diesen Markt offen legen. In der Zwischenzeit sucht Tesla Motors weiteres Personal für den neuen Sitz in Kapstadt. Unter anderem werden Verkäufer für das Powerpack und die Powerwall, aber auch Anwendungstechniker gesucht.