Tesla wirbt Apple PR-Managerin als neue Leiterin für den Bereich Kommunikation ab

Noch im vergangenen Monat haben wir darüber berichtet, dass eine langjährige Mitarbeiterin aus der PR-Abteilung von Tesla das Unternehmen verlassen hat. Khobi Brooklyn folgte ihrem Abteilungsleiter Ricardo Reyes, der Tesla im März dieses Jahres ebenfalls verlassen hatte. Doch wie nun bekannt wird, hat der kalifornische Autobauer bereits Ersatz gefunden.

Wie der Branchendienst Electrek berichtet, hat Tesla eine langjährige Apple PR-Managerin als neue Leiterin für den Bereich Kommunikation abgeworben. Seit Oktober bekleidet Sarah O’Brien die Stelle als Senior Director of Communications. Zuvor hat O’Brien acht Jahre lang in der PR-Abteilung von Apple gearbeitet und das iPhone und die Apple Watch vermarktet.

Bei Tesla dürfte O’Brien mit einem deutlich kleinerem Team zusammenarbeiten, als es bei Apple der Fall war. Man geht davon aus, dass Tesla circa drei Mitarbeiter für den PR-Bereich beschäftigt. Trotz der geringen Mitarbeiterzahl und des schmalen Etats ist die Marketing-Abteilung sehr wichtig für den Autobauer. Man stützt sich eher auf soziale Netzwerke, Pressemitteilungen und Blog-Beiträge.