Tesla expandiert 2017 nach Irland mit einem Store und mehreren Superchargern

Anfang dieses Jahres hatte Elon Musk via Twitter angekündigt, dass Tesla noch Ende 2016 nach Irland expandieren würde. Diesen Zeitplan kann man offenbar nicht mehr einhalten, doch gilt als neues Ziel das Jahr 2017. Dies bestätigte Peter Bardenfleth-Hansen, Verkaufsleiter bei Tesla und zuständig für die nordischen Länder, gegenüber The Irish Times.

Zwar hat Tesla bisher keine genauen Standorte genannt, man geht jedoch davon aus, dass ein Store inklusive Service-Center in Dublin eröffnen wird. Darüber hinaus soll es vier Supercharger-Stationen in Irland geben: Jeweils eine in Dublin, Corc, Galway und Belfast. Laut Bardenfleth-Hansen wird der Store zeitgleich mit den Superchargern zur Verfügung stehen.

In Irland erhalten Käufer eines Elektrofahrzeugs eine Steuergutschrift von bis zu 5.000 Euro. Wenn nun auch ein Service-Center und passende Ladestationen im Land zur Verfügung stehen, dürfte dies eine Kaufentscheidung positiv beeinflussen. Zwar gibt es bereits erste Tesla-Fahrzeuge in Irland, diese wurden jedoch direkt durch vom Besitzer und nicht von Tesla importiert.