Tesla: Fahrzeugzulassungen in Schweiz & Österreich für Februar 2017

Nachdem wir gestern die Zulassungszahlen für Deutschland für den Berichtsmonat Februar 2017 veröffentlicht haben, folgen heute die Zulassungszahlen für Schweiz und Österreich, ebenfalls für den Februar 2017. Diese Zulassungsstatistiken werden von Auto.Swiss und Statistik.at bereitgestellt, wobei die Zahlen für Österreich nicht nach Modellen getrennt sind.

Zulassungszahlen Schweiz:

Tesla Model S: 19 (Februar 2016: 58)

Tesla Model X: 30 (Februar 2016: Noch nicht verfügbar)

Februar gesamt: 49 (Februar 2016: 58)

2017 gesamt: 152 (Vorjahresvergleich: 196)

Zulassungszahlen Österreich:

Tesla gesamt: 61 (Februar 2016: 26)

2017 gesamt: 115 (Vorjahresvergleich: 69)

Während die Schweiz weiterhin einen Rückgang bei den Zulassungen von Tesla-Fahrzeugen verzeichnet, läuft das Geschäft für Tesla in Österreich gegenläufig: Hier sieht man einen klaren Aufwärtstrend, der vermuten lässt, dass in Österreich noch keine Sättigung erreicht ist. Die nächsten Monate werden zeigen, ob der Trend weiter anhält.

  • Generoso Aurigemma

    Habt ihr verkaufszahlen von Italien ?

  • Nic Megert

    Als ich vor einigen Monaten einen Rückgang des Model S vorhersagte, glaubte mir niemand. Der Grund liegt am abgeschaften P90D und dem extrem viel teureren P100D. Ich kenne inklusive mir selbst 6 Tesla Fahrer. Alle 6 fahren P85D und P90D Versionen. Und jeder von denen sagt das selbe. Der Aufpreis zum P100D ist viel zu hoch und absolut unnötig so viel mehr Leistung und Akku zu haben. Und jeder sagt, das P100D hätte ich mir für diesen Preis nicht gekauft! Es ist eben auch in der schweizer Premium Kundschaft relevant ob eine Karre 130’000.– oder 173’000.– kostet.
    Zudem mögen es solche Kunden nicht, dass das neuste Modell mit Top Ausstattung bereits nach 7 Monaten nicht einmal mehr bestellt werden kann und schon wieder durch eine neue Topversion ersetzt wurde.