Tesla iOS-App unterstützt nun Siri

Wie das Nachrichtenmagazin Electrek berichtet, unterstützt die hauseigene Tesla iOS-App seit dem letzten Update (v3.2.1) Apples Spracherkennungs- und Verarbeitungssoftware Siri. Dadurch ist es möglich mittels Sprachkommandos über Siri einige Funktionen seines Fahrzeugs zu nutzen, ohne dafür die Tesla-App öffnen zu müssen.

Entdeckt hat diese Neuerung zunächst ein Nutzer auf Twitter, der anschließend die Redaktion darauf aufmerksam machte. Im Changelog der App zum aktuellen Update heißt es lediglich, dass „kleine Korrekturen und Verbesserungen“ gemacht wurden. Testversuche haben jedoch gezeigt, dass ältere Versionen der App Siri nicht unterstützen.

Wenn man die Funktionen aus der Tesla-App mittels Siri nutzen will, so muss man Siri zunächst den Zugriff darauf erlauben. Anschließend kann es jedoch sein, dass nicht alle Funktionen nutzbar sind oder nur sporadisch funktionieren. Das lässt vermuten, dass sich die Siri-Unterstützung noch in der Beta-Phase befindet und der Funktion zukünftig noch einige Updates bevorstehen.