Tesla Model 3: Tesla-Mitarbeiter können im Voraus reservieren

Wie der Branchendienst Electrek aktuell berichtet, ermöglicht Tesla Motors seinen Mitarbeitern im Voraus ein Model 3 zu reservieren, noch bevor der offizielle Reservierungsbeginn am 31. März in den Tesla Stores beziehungsweise am 1. April über die firmeneigene Webseite startet. Es wird geschätzt, dass Mitarbeiter bereits am 23. bis 25. März eine Reservierung tätigen können.

Bisher ist nicht bekannt, ob die Mitarbeiter das Fahrzeug auch vorher schon sehen dürfen. Laut Electrek durften einige ausgewählte Mitarbeiter für wenige Sekunden ein Foto des Prototypen des Model 3 sehen. Es könnte also auch sein, dass die meisten Mitarbeiter erst nach der Reservierung den Prototypen zu Gesicht bekommen. Das dürfte jedoch für viele von ihnen kein Problem sein, da die Anzahlung lediglich 1.000 US-Dollar beträgt und erstattungsfähig ist, falls man es sich anders überlegen sollte.

Dass den Mitarbeitern ein zeitlicher Vorsprung bei der Reservierung gewährt wird, kann für die Kunden des Unternehmens negative Auswirkungen haben. In Nordamerika gibt es für Elektrofahrzeuge eine Steuergutschrift von 7.500 US-Dollar. Diese Gutschrift ist jedoch für jeden Hersteller auf insgesamt 200.000 Fahrzeuge begrenzt. Tesla Motors hat Ende 2015 die 100.000er-Marke geknackt und könnte die 200.000er-Marke in 2018 knacken. Da das Model 3 Ende 2017 erstmals ausgeliefert wird, ist eine frühzeitige Reservierung vonnöten, damit man von der Steuergutschrift noch profitieren kann.

Der kalifornische Autobauer beschäftigt weltweit circa 15.000 Mitarbeiter. Für die meisten Mitarbeiter dürfte das Model S oder Model X nicht in das Budget passen. Bei dem Model 3 sieht es hingegen anders aus. Hier könnte auch die Nachfrage bei den Mitarbeitern hoch sein.

  • Dr.M.

    Wenn man die Reservierung dann auf Nicht-Tesla-mitarbeiter übertragen darf, dann dürfte sich da ein schwunghafter Handel entwickeln, sicher ein nettes Zubrot…

  • roflmao

    „Tesla Motors hat Ende 2017 die 100.000er-Marke geknackt“
    2017 oder 2015? 🙂

    • TK

      Danke für den Hinweis. Ist ausgebessert.

  • „ELMO“

    „Tesla Motors hat Ende 2015 die 100.000er-Marke geknackt und könnte die 200.000er-Marke in 2018 knacken.“

    Letztes Jahr haben sie rund 50.000 (nur) Model S verkauft. Wenn es sich so weiter entwickelt und sie halbwegs ihre Pläne erfüllen, dann knacken sie spätestens Anfang/Mitte 2017 die 200.000 – und kein Model 3 wird in den USA jemals eine Steuergutschrift bewirken.

    Wettbewerbsfähig wird es dennoch – egal, wieviel Bolt GM mit Gutschrift wird verkaufen können…