Tesla Model S ab sofort mit Executive-Rücksitze bestellbar

executive-ruecksitze-tesla-model-s

Wer die offizielle Webseite von Tesla Motors in den letzten Tagen besucht hat, der wird feststellen, dass die Kalifornier dieser einen neuen Feinschliff verpasst haben. Neben dem neuen Design hat man jedoch auch eine kleine Veränderung bei dem Bestellvorgang des Model S hinzugefügt. Dieses ist ab sofort und gegen Aufpreis nämlich mit Executive-Rücksitze bestellbar.

Somit hätten statt drei lediglich zwei Passagiere im Fond Platz, dafür sitzen diese aber wesentlich komfortabler mit einer Mittelarmlehne inklusive Getränkehalter und Geheimfach. Die Sitze beinhalten zudem eine drei-zonen Sitzheizung und lassen Passagiere mittels der eigenen Tesla-App die Medienkontrolle, das Klima und das Panoramadach fernbedienen.

Wer die Executive-Rücksitze sein Eigen nennen will, der muss einen Aufpreis von 1.900 Euro zahlen. Zusätzlich dazu müssen das Premium-Innenraumpaket (3.400 Euro), Ledersitze (1.450 Euro) und der Alcantara-Dachhimmel (1.450 Euro) bestellt werden. Wer bereit ist diese 8.200 Euro zu zahlen, der bekommt obendrauf wenigstens das Kaltwetter-Paket inklusive.

Nachtrag: Das Kaltwetter-Paket ist – wenn im US-Store bestellt – nun inklusive der angekündigten Lenkradheizung. Aktuell wird diese bei dem deutschen Designstudio jedoch nicht mit aufgeführt, weshalb hier erst in Kürze ein Update erfolgen sollte. Wer Wert auf dieses Extra legt, sollte eventuell seine Bestellung auf die nächsten Wochen verschieben oder in einem Tesla Store ordern.