Tesla Model S verkauft sich in Kalifornien besser, als der Cadillac ELR in ganz Nordamerika

tesla-model-s-cadillac-elr-kalifornien

Laut einem kürzlich veröffentlichten Artikel von Automotive News konnte General Motors seinen Cadillac ELR von Januar bis einschließlich Juli weniger als 600 Mal an einen Kunden in ganz Nordamerika bringen. Hingegen konnte Tesla Motors sein Model S allein in der San Francisco Bay Area, Kalifornien, bisher an 939 Kunden verkaufen – ebenfalls von Januar bis Juli diesen Jahres.

Scheinbar nimmt General Motors diese Dominanz von Tesla nicht einfach so hin und rüstet mehrere Verkaufsstellen in der Region entsprechend um. So wird den Niederlassungen mit Hochdruck gesagt, dass man die Verkaufsräume aktualisieren muss. Auch hat man beispielsweise 15 Millionen US-Dollar für einen modernen Solarpanel investiert, welcher Ladestationen versorgt.

Zusätzlich dazu bietet man den verschiedenen Unternehmen in Silicon Valley seit April mehrere Testfahrten an, um den Cadillac ELR möglichst vielen technikbewussten Menschen zu präsentieren. Darunter sind Unternehmen wie Google oder Disney Co.’s Pixar. All das in der Region, die Tesla Motors aktuell mehr als nur dominiert – Mitten in Fremont.