Tesla Model S ist Sieger bei großer Zufriedenheitsumfrage aus Großbritannien

Bei der jährlich stattfindenden Zufriedenheitsumfrage des britischen Automagazins Auto Express hat das Tesla Model S in diesem Jahr in der Gesamtwertung den ersten Platz gemacht. Dabei haben fast 50.000 Leser ihre Stimme abgegeben und die Autos unter anderem in den Kategorien Zuverlässigkeit, Leistung und Kosten bewertet.

Das Tesla Model S konnte sich mit einer Gesamtwertung von 97,46 Prozent als klarer Sieger positionieren. Der Zweitplatzierte ist der Renault Zoe – ebenfalls ein Elektrofahrzeug – mit 93,57 Prozent in der Gesamtwertung. Zum ersten Mal befinden sich gleich zwei Elektrofahrzeuge in den obersten Rängen.

Folgende Bewertungen hat das Model S in den einzelnen Kategorien von den Lesern erhalten:

  • Zuverlässigkeit: 97,54%, Platz 5
  • Verarbeitungsqualität: 93,33%, Platz 33
  • Laufende Kosten: 97,78%, Platz 1
  • Leistung: 99,65%, Platz 1
  • Fahrverhalten: 97,54%, Platz 1
  • Fahrkomfort: 97,19%, Platz 1
  • Handhabung: 100%, Platz 1
  • Sitzkomfort: 96,14%, Platz 5
  • Praktikabilität: 99,65%, Platz 1
  • Technologie: 95,79%, Platz 1

Bisher hat noch nie ein Fahrzeug die Zufriedenheitsumfrage so dominiert wie das Model S, schreibt Auto Express. Einen so deutlichen Vorsprung in der Gesamtwertung gab es in den gesamten 15 Jahren nicht. Immerhin hat das Model S den ersten Platz in gleich sieben Kategorien gemacht – und das bei seiner ersten Teilnahme.

Beitragsbild: Auto Express

  • Uli

    Wieviele Model S Fahrer haben sie denn beteiligt?

    • klaus

      Mehr als 2000 können es nicht sein. In England wurden noch weniger verkauft wie in Deutschland

  • Dirk

    Nur der 33.Platz in einer doch sehr wichtigen Kategorie , da muß noch was kommen, das Model S ist nun auch schon ein paar Jahre draußen. Man muß ja nicht immer auf Platz 1 sein, aber da müssen dei sich schon noch ein wenig strecken.

    Gruß
    Dirk

    • DaniEL

      Solange die „schlechte“ Verarbeitungsqualität ohne Einfluss auf die laufenden Kosten oder auf die Zuverlässigkeit bleibt, ist für mich dieser Punkt eher belanglos.

    • Kai

      Damit ist er besser als 5er BMW, C-Klasse Mercedes und VW Golf. Ein Blick auf die Ergebnisse relativiert die Verarbeitungsqualität doch sehr

  • David

    Sehe ich auch so.
    Ansonsten hammergeile Bewertung!

  • Christiane

    Wir haben jetzt unser 2.Model S (hatten einen der ersten) und es ist schon sehr bemerkenswert, was Tesla in einem Jahr in punkto Verarbeitung geleistest hat-wenn man bedenkt wie lange dieses Auto auf dem Markt ist-das muss erst mal einer nachmachen…
    Und ausserdem kauft man sich dieses Auto,nicht nur, weil es einfach super genial ist…sondern weil man zeigen möchte, das Elektromobilität funktioniert und man an die Umwelt denkt. PS wir fahren nur noch elektrisch Tesla und ZOE 🙂

    • Heinz Wagner

      Wenn nur alle so denken würden!

  • Kevin

    Also zum Thema schlechte Verarbeitung
    93% und „nur“ Platz 33 sind denke ich werte, mit denen man leben kann
    Wenn ich an die Probleme meiner alten Autos denke
    Gerade weil die Elektronik nicht funktionierte
    (Bmw, Mercedes und selbst Audi) haben bei „neuen alten“ zu wünschen übrig gelassen
    Klar bei nem Kaufpreis über 80k Euro hat „Mann“ Ansprüche
    Aber in Relation zum kosten / nutzen Faktor im Vergleich der Autos die ich früher gefahren habe und dem Tesla
    Würde ich trotzdem immer den Tesla wählen
    Für mich ch ist ein Auto ein Nutz und kein Szenefahrzeug
    Und die Vorteile des Tesla haben die Nachteile überwogen
    Und ich denke dass wenn jeder mal darüber nachdenkt
    Wird er/sie zu dem Schluss kommen, dass der Tesla (egal ob m s, x oder 3) bei einer Benutzung von 10 Jahren (oder mehr) Siegen wird

  • Heinz Wagner

    Da können sich die deutschen Premiumhersteller doch ein Beispiel nehmen. Und ganz ehrlich, mir ist die Verarbeitungsqualität fasst schnuppe, wenn das Fahrzeug zuverlässig ist und ich nicht bei den Abgaswerten verar…t werde! Was nützt mir ein perfekt verarbeiteter VW, Audi etc., wenn er fasst nicht mehr zu verkaufen ist, weil die Abgaswerte manipuliert wurden!