Tesla Model S: Silber Metallic wieder als Lackierung verfügbar

Wer aktuell einen Blick in den Konfigurator zum Tesla Model S wirft, der wird in der Auswahl der Lackierung eine kleine Änderung feststellen. Ab sofort ist die Lackierung Silber Metallic wieder verfügbar, die im April dieses Jahres weichen musste. Mit Obsidian Black, Ocean Blue und Titanium kamen zur gleichen Zeit drei neue Lackierungen hinzu, die auch weiterhin erhältlich sind.

Dass neue Lacke kommen und alte Lacke verschwinden, ist nichts Ungewöhnliches bei Tesla Motors. Je nach Nachfragen können einige bereits aus dem Angebot entnommene Lacke aber scheinbar wieder eingeführt werden. Wie es scheint blieben dieses Mal alle anderen Lackierungen davon unbetroffen, sodass sich die verfügbaren Lackierungen auf nun neun summieren.

Erst im Februar haben wir darüber berichtet, dass die in Deutschland ansässige Dürr AG die neuen Lackierroboter für Tesla Motors liefert. Kurz darauf wurde auch bekannt, dass die Eisenmann SE, welche ebenfalls in Deutschland ihren Sitz hat, die Kalifornier mit vollautomatisierten Lackierstraßen ausstattet. Solch eine Ausstattung erlaubt auch sicherlich wieder mehr Lackvariationen.