Tesla Model X erreicht über 23.000 Reservierungen weltweit

Es scheint, als nimmt das im Oktober vorgestellte Tesla Model S P85D dem Tesla Model X die Kunden weg, oder besser gesagt, sie steigen im Fahrzeugsegment um. Während es im Oktober nämlich noch weltweit 1.162 Reservierungen für das Model X gab, sind es im November lediglich  639 Reservierungen für den Elektro-SUV gewesen. Somit liegt man nun bei 23.145 Reservierungen.

Dies entspricht im Durchschnitt 20,6 Reservierungen pro Tag, im Gegensatz zu dem Vormonat, wo es noch 37,5 Reservierungen pro Tag waren. Wenn man die durchschnittliche Anzahl an Reservierungen seit Reservierungsbeginn errechnet, so ist diese bisher immer gestiegen. Im Oktober waren es somit noch 689 Fahrzeuge pro Monat, sind aber nun 688 Fahrzeuge.

Dass ein Rückgang zu verzeichnen sein wird, war Tesla Motors nicht nur klar, sondern vielleicht auch von den Kaliforniern beabsichtigt worden. Schließlich wurde erst kürzlich verkündet, dass man ab sofort bis 2016 auf sein Model X warten müsste, wenn man jetzt eine Reservierung tätigt. Das Model S mit Doppelmotor und Allradantrieb dient also als Ausweichmöglichkeit.