Tesla Model X: Falcon-Wing-Türen schützen mit „Umbrella Mode“ noch besser vor Wettereinflüssen

Tesla hat dem Model X kürzlich ein Firmware-Update verpasst, welches einen neuen Modus für die Falcon Wing-Türen einführt. Der sogenannte „Umbrella Mode“(deutsch „Regenschirm-Modus“) ermöglicht es die Öffnung der entsprechenden hinteren Türen zu regulieren. Diese öffnen nun auch bei genügend Platz nicht zwingend vollständig bis ganz nach oben, sondern lassen sich einzeln auch so regulieren, dass sie sich deutlich niedriger wegfalten.

Tesla möchte mit dieser Neuerung den Passagieren und dem Interieur besseren Schutz vor Wettereinflüssen geben. Wenn die Falcon Wing-Türen nicht vollständig nach oben ausgefahren sind, bieten sie beispielsweise einen besseren Schutz vor seitlich eintreffendem Regen oder Schnee. Aufgrund des niedrigeren Stands muss man jedoch aufpassen, um nicht mit dem Kopf gegen die Tür aufzuschlagen. Es soll ja Leute geben, denen das passiert ist.