Tesla veröffentlicht Model X in Hongkong, erwartet ähnlich gute Nachfrage wie beim Model S

Tesla hat das Model X diese Woche auch in Hongkong veröffentlicht, wo man eine hohe Nachfrage nach dem elektrischen SUV erwartet. Allein im August wurden 6.167 Elektrofahrzeuge in Hongkong zugelassen, dennoch machen diese gerade einmal ein Prozent aller zugelassenen Fahrzeuge aus. Das Model S verkaufte sich im gesamten letzten Jahr 2.221 Mal in Hongkong.

Während das Model S in 2015 die meistgekaufte Limousine in Hongkong war, könnte das Model X im SUV-Segment ähnliche Erfolge verzeichnen. Laut Isabel Fan, Teslas Regionaldirektorin für Hong Kong, Macau und Taiwan, spricht das Model X eine andere Zielgruppe als das Model S an. Viele Interessenten wären Erstkunden und besitzen kein Model S.

Gegenüber der South China Morning Post erklärte Fan: „Die Mehrheit der Familien in Hongkong verfügt über lediglich ein Fahrzeug, und unsere Kunden sehen das Model X als perfektes Familienauto, da es mehr Platz bietet und mehr Passagiere transportieren kann (als das Model S, Anm. d. Red.). Außerdem spart man Treibstoffkosten ein und kann das Ladenetzwerk nutzen.“

Robin Ren, Vice-President Asia-Pacific bei Tesla, glaubt, dass das Model X einen ähnlichen Erfolg erzielen kann wie das Model S. Drei der sechs meistverkauften Fahrzeuge in Hongkong in 2015 waren SUVs. „Wir wollen eine umweltfreundliche Alternative zu allen anderen (auf Kraftstoff basierende, Anm. d. Red.) SUVs anbieten“, sagte Ren.