Tesla Motors und Apple im Konkurrenzkampf um Mitarbeiter

tesla-apple-mitarbeiter-konkurrenzkampf

Wie Bloomberg in einem aktuellen Artikel erklärt, scheint es einen starken Konkurrenzkampf um Mitarbeiter zwischen Tesla Motors und Apple zu geben. Demnach habe der kalifornische Autobauer bisher mindestens 150 ehemalige Apple-Mitarbeiter bei sich angestellt und damit mehr als von jedem anderen Unternehmen. Dies sei aufgrund ähnlicher Philosophien möglich.

Insbesondere der wachsende Anteil an Software in einem Fahrzeug führe dazu, dass man in diesen Bereichen gut ausgebildete und erfahrene Mitarbeiter sucht. Zwischen Apple und Tesla Motors gibt es dabei viele Ähnlichkeiten: So legen beide sehr viel Wert auf das Design und vieles wurde in den jeweiligen Branchen erst von diesen Unternehmen eingeführt, wie beispielsweise eigene Stores.

Dass Apple einen starken Einfluss auf Tesla Motors hat ist nicht von der Hand zu weisen. Als man auf der Suche nach einem geeigneten Standort für die Gigafactory war, ging man auch nach Mesa in Arizona, wo Apple eine Fabrik in 2013 erwarb. Das Führungspersonal von Tesla Motors setzte sich mit den zuständigen Behörden zur Aussprache zusammen.

Als die Behörden am Beispiel Apple erklären wollten, wie eine Batteriefabrik in diesem Bundesstaat funktionieren könnte, wimmelte Tesla Motors diese ab: „Ihr müsst uns das nicht erläutern. Wir kennen die Geschichte um Apple bereits“, hieß es damals. Dass Apple unternehmerisch ein Vorbild für viele ist, ist spätestens seit dem letzten Quartal kein Wunder mehr.

Dennoch sind viele Mitarbeiter des IT-Riesen auch von Tesla Motors überzeugt und wandern entsprechend ab. Grund für den Jobwechsel soll vor allem die Möglichkeit sein, an einem innovativen Fahrzeug zu arbeiten, als auch der CEO von Tesla Motors. Elon Musk genießt unter den Arbeitern im Silicon Valley einen ähnlichen Ruf wie zu seiner Zeit Steve Jobs.

Nun versucht Apple das Ganze aber etwas entgegenzurudern. Laut Musk bietet der Hard- und Softwarehersteller den Mitarbeitern von Tesla Motors einen Bonus von 250.000 US-Dollar für einen neu unterschriebenen Vertrag. Zusätzlich soll es eine Gehaltserhöhung um bis zu 60 Prozent geben. Bisher soll Apple laut Musk jedoch nur wenige Mitarbeiter abgeworben haben.