Tesla Motors hat Mitarbeiterzahl in 2014 beinahe verdoppelt

tesla-motors-mitarbeiter-verdoppelt

Wie der Wall Street Journal berichtet, hat Tesla Motors seine Mitarbeiterzahl im vergangenen Jahr beinahe verdoppelt. Von 5.859 Mitarbeitern im Jahr zuvor, waren es bis Ende 2014 10.161 Mitarbeiter, die für den kalifornischen Autohersteller arbeiteten. Die Ausgaben für Verkauf und Administration sind damit von 285,6 Millionen US-Dollar auf 603,7 Millionen US-Dollar angestiegen.

Dies entspricht sogar einem mehr als doppelt so hohen Aufwand für Mitarbeiter, wie in dem Jahr zuvor. Auch die Kosten für Forschung und Entwicklung wurden im letzten Jahr im Vergleich zu 2013 verdoppelt. Sie stiegen von 232 Millionen US-Dollar auf 464,7 Millionen US-Dollar an. Im Gegensatz zum Personalaufwand jedoch ziemlich genau um das Doppelte.

Die neuen Mitarbeiter werden vor allem für die Fertigung im neuen Werk in Lathrop, Kalifornien, benötigt, aber auch für die zusätzliche Arbeit, welche mit der neuen Produktionsstraße daherkommt. Auch in 2015 erwartet man einen Anstieg der Kosten von 45 bis 50 Prozent für neue Mitarbeiter sowie weiterer Forschung und Entwicklung, unter anderem für das Tesla Model 3.

Interessanterweise sind auch die Ausgaben für Werbung und Marketing angestiegen. Diese Ausgaben betrugen in 2014 insgesamt 48,9 Millionen US-Dollar, was 1.493 US-Dollar pro abgesetztes Fahrzeug entspricht. In 2013 waren es noch 9 Millionen US-Dollar und in 2012 sogar nur 3,9 Millionen US-Dollar. Man gibt dennoch weiterhin weniger aus, als andere Hersteller.