Tesla Motors bestätigt LG Chem als Batteriezulieferer für Tesla Roadster 3.0

Erst vorgestern haben wir darüber berichtet, dass Tesla Motors mit LG Chem und Samsung SDI zwei neue Batteriezulieferer in Erwägung zieht, die Zellen des Typs 18650 für die Kalifornier fertigen sollen, um die steigende Nachfrage zu decken. Nun bestätigte Tesla Motors gegenüber dem Wall Street Journal, dass zumindest mit LG Chem bereits ein Vertrag zustande gekommen ist.

Der Vertrag zwischen LG Chem und Tesla Motors betrifft laut Bericht jedoch nur die benötigten Zellen für das Upgrade auf den Tesla Roadster 3.0. Diese dürften bei geplanten 2-3 Akkupaketen pro Woche nicht allzu viele sein. Ob weitere Aufträge für LG Chem erteilt werden und zukünftig auch das Tesla Model S und Model X mit deren Batteriezellen ausgerüstet werden, ist ungewiss.

Das koreanische Unternehmen ist in der Automobilbranche sehr beliebt. Bisher hat LG Chem bereits mit General Motors, Ford, Audi und Renault entsprechende Verträge zur Lieferung von Batteriezellen abgeschlossen. Der CEO von Nissan-Renault, Carlos Ghosn, glaubt beispielsweise, dass LG Chem die besten erhältlichen Zellen produziert. Er erwägt diese Zellen für zukünftige E-Autos von Nissan.

  • heinzi

    LG Chem (051910 KS) +73% in KRW seit Jahresanfang laut Bloomberg…