Tesla Motors reduziert den Preis für das nachträgliche Ludicrous-Upgrade

Tesla Motors hat dieses Wochenende eine E-Mail an alle Model S-Besitzer verschickt, die auf der Warteliste für das Nachrüsten des Ludicrous-Upgrades stehen. In der Nachricht hat Tesla Motors den wartenden Kunden erklärt, dass man aufgrund von Verbesserungen bei den Materialien als auch bei dem Prozess selbst, das Upgrade zu einem deutlich günstigeren Preis anbieten kann.

Zuvor hat das Nachrüsten des Ludicrous-Speed ganze 7.500 US-Dollar gekostet, doch wie Tesla Motors nun mitteilte, ist es ab sofort für 5.000 US-Dollar erhältlich – also immerhin ein Drittel günstiger. Da bisher noch niemand dieses Upgrade erhalten hat, sondern lediglich in einer Warteliste aufgenommen wurde, gilt der neue Preis selbstverständlich auch für bereits getätigte Bestellungen.

Das Upgrade für den Ludicrous Mode können nur Besitzer eines Tesla Model S P85D durchführen. Neben den technischen und materiellen Änderungen, wird man auch ähnlich wie bei dem P90D mit Ludicrous Mode auch bei dem P85D einen unterstrichenen Schriftzug erhalten (Beispiel: P85D). Dieser deutet beim P85D und P90D darauf hin, dass man über diesen Modus verfügt.

Thank you for your interest in the Tesla Model S Ludicrous retrofit.

As a result of continued improvement on the parts and processes needed to raise the max current from 1300 Amps (Insane) to 1500 Amps (Ludicrous), we are pleased to announce a reduction in the price of the Ludicrous retrofit from $7,500 to $5,000.

The upgrade represents an estimated 10% increase in power over the already insane P85D and provides a 0.2 second improvement over both the 0-60 mph and the quarter mile time versus the performance of your current Model S. Please note the retrofit does not offer the exact performance spec as a new P90D.

The Ludicrous retrofit is available to all P85D customers with original vehicle orders placed before 11am PST Friday 7/17/15. These cars will receive updated badging to P85D with an ‘underline’ to denote the Ludicrous upgrade.

The retrofit will be initially available at the Fremont Service Center with additional Service Center hubs rolling out in early 2016. If your local Service Center is not one of the prioritized hubs, you may alter your preferred location once the list of Retrofit Service Centers has been announced by emailingOnlineOrders@teslamotors.com[1] . The retrofit must be done on site at a Tesla Service Center and cannot be performed by the Ranger Service.

To confirm your retrofit, click the link below to place your order. The pre-order deposit is non-refundable and will be applied to the final cost at the Service Center. When placing your deposit, please remember to enter your VIN and select a Service Center location from the drop-down menu on the Cart page. Please note, the retrofit must be done on site at a Tesla Service Center and cannot be performed by the Ranger Service.

If you have already placed your deposit, then no further action is required at this time.

  • Albert Kindl

    Der Nachlass von 2.500.- US-Dollar ist nach Adam Riese genau ein Drittel und nicht nur knapp ein Drittel!!!

    • TK

      Richtig 🙂

  • Bürokrat

    Da sieht man das Tesla nicht auf Profit aus ist, sondern den Kunden etwas bieten will und das zu einem fairen Preis. Würde BMW den einem so weiterhelfen wenn er bereits einen M5 fährt und dann ein Performance upgrade kommt? Bestimmt nicht für 5000 USD! sondern mit dem Satz „Dann verkaufen Sie am besten Ihren und kaufen den neuen“