Tesla Motors bestätigt Supercharger-Netzwerk für Australien

tesla-supercharger-australien

Wir hatten bereits im Mai dieses Jahres über ein mögliches Supercharger-Netzwerk für Australien berichtet, jedoch konnte man als Quelle lediglich einen Forum-Post zitieren. Nun bestätigte jedoch Tesla Motors selbst gegenüber The Register den Aufbau eines Supercharger-Netzwerks für Australien, sobald die ersten Model S Ende 2014 ausgeliefert werden.

Dabei hat das kalifornische Unternehmen den Ingenieur und Spezialisten für erneuerbare Energien, Evan Beaver, eingestellt, der sich um den Aufbau des Netzwerks kümmern soll. Tesla Motors hat keine weiteren Details über die Vorgehensweise und die Standorte preisgegeben, jedoch sollen die ersten Supercharger kurz nach dem Verkaufsstart des Model S aufgebaut werden.

Sicherlich zählt ein ausgeprägtes Netzwerk von Schnellladesäulen zu einem von vielen Verkaufsargumenten und ist für den einen oder anderen Käufer auch ausschlaggebend für den Kauf eines Model S. Entsprechend ernst nimmt man es da mit dem zügigen Aufbau eines solchen Netzwerks, sodass man auch australischen Kunden kostenloses Aufladen ermöglicht.