Tesla schaltet rückwirkend unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung für alle Kunden frei

Tesla gab gegenüber dem Online-Magazin Electrek überraschend bekannt, dass man die unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung rückwirkend für alle bisherigen Kunden verlängert hat. Zuvor mussten alle Kunden, die nach dem 15.01.2017 bestellt haben, mit einer Gratisnutzung von maximal 400 kWh pro Jahr auskommen. Jeder weitere Verbrauch musste bezahlt werden.

Die neue Frist dafür soll laut Angaben der 20. Mai 2017 sein, das bedeutet, dass alle Bestellungen die danach eingehen, wieder die begrenzte Gratisnutzung von 400 kWh pro Jahr erhalten. Alle Kunden, die bisher auf der MyTesla-Seite eine Supercharger Guthaben-Übersicht hatten, dürften diese ab sofort nicht mehr sehen, da sie nun unbegrenzt laden können.

Tesla erklärte jedoch, dass es dennoch einen Unterschied gibt: Alle Besitzer, die vor dem 15.01.2017 bestellt hatten, verfügen über unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung für ein ganzes Fahrzeugleben. Alle Tesla-Kunden die danach und bis jetzt bestellt haben, erhalten die unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung solange sie Besitzer des Fahrzeugs sind.

Außerdem ist bei Kunden, die bereits über die unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung in ihrem Model S oder X verfügen, diese auch bei neuen Fahrzeugkäufen (nur Model S oder X) enthalten. Besitzt man somit beispielsweise ein Model S mit entsprechender Freigabe und kauft sich später ein Model X, so kann auch das Model X unbegrenzt gratis laden.

Für Kunden vor dem 15.01.2017:

Für Kunden nach dem 15.01.2017:

Diese neue Regelung geht mit dem neuen Empfehlungsprogramm einher. Bei diesem Empfehlungsprogramm, welches vorzeitig erneuert wurde, erhält der empfohlene Kunde nicht nur eine Gutschrift von 1.000 Euro auf seinen Fahrzeugkauf, sondern auch unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung, wenn er über den Weiterempfehlungscode eines Freundes bestellt.

Tesla könnte mit diese Regelung jedoch womöglich Kunden verärgern, die es versäumen, über einen Weiterempfehlungscode eines Freundes zu bestellen. Diese Kunden müssen nicht nur auf die 1.000 Euro Gutschrift verzichten, sondern nun auch auf die unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung. Die bessere Lösung wäre, es bei allen Model S/X-Bestellungen zu inkludieren.

  • W. Müller

    Ja nun bin selbst ich sprachlos. Der Musk ist doch immer wieder für eine positive Überraschung gut. Chapeau und weiter so, Tesla Motors.

  • Franz Payer

    greift das dann auch bei Vorbestellungen?

  • Pius

    Gilt das auch für den 100D ?

    • GreenTea

      Sieht so aus

  • Pius

    Habe kürzlich erst noch einen 90D gekauft weil es beim 100D nicht inklusive war. Das ärgert mich jetzt aber.

    • Nelkenduft / AHF

      Einen gebrauchten dann aber, oder wie ist das möglich gewesen?

      • GreenTea

        Der 100D kam erst päter raus. Daher kann es keine Neukonfigutation sein. Hätte ich die Wahl und das nötige Kleingeld würde ich ganz klar den 100D nehmen, denn in dieser Preissklasse ist der Unterachied (Gebrauch SuperCharger) fast egal. Mann hätte ja immer noch jährlich ein paar mal umsonst laden können…

  • Lukas

    Wie jetzt?! Heißt das echt, dass wenn ich mir einen Tesla Model 3 über einen Empfehlungslink vorbestelle, diesen dann so lange ich das Auto besitze, an einem Supercharger kostenlos laden kann?

    • GreenTea

      Diese Weiterempfehlungsaktion endet am 31.12.2017 und gilt nur wenn auch der Käufer bis dann sein Fahrzeug gekauft und empfangen hat.

      Ich denke, Tesla hat sicher sehr viele Reservationen für das Model 3. Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass es diese Aktion auch für dieses Model geben wird. Aber lassen wir uns überraschen, mann weiss nie…

    • Teslamag.de (TK)

      Diese Regelung gilt nur für alle Bestellungen, die bis heute eingehen. Steht auch so im Beitrag. Dementsprechend bezieht es sich auch nur auf das Model S/X.

      Das Empfehlungsprogramm ist – zumindest bisher – nur beim Kauf eines Model S/X nutzbar.

  • Andreas Ullrich

    Sieht für mich eher nach einem on/off Salestool aus, je nach aktuellen Absatzzahlen…hat ein leichtes „Gschmäckle“ 😉
    Wie auch immer, wenn mal 500.000 Teslas rumfahren ist doch klar, dass nicht für ewig alles kostenfrei sein wird.

    • W. Müller

      Für eine Salestool ist die jetzige Frist mit 20, Mai 2017 viel zu kurz.

      Das ist eher ein Marketing-Tool im Sinne von Image-Stärkung, wie man auch an meiner ersten Reaktion sehen kann. Das dürften einige so empfinden, wie ich weiter unten geschrieben habe.

      Was heisst da überhaupt „für ewig alles kostenfrei“? Die Supercharger waren noch nie kostenlos. Das ist in Form einer Mischkalkulation in den Verkaufspreis der Tesla Fahrzeuge einberechnet. Man hat bei Tesla einfach den früher kalkulierten Preis für die SuC Nutzen (war früher aufpreispflichtig) mit in den Komplett-Preis genommen.

      Das funktioniert natürlich nicht mehr bei einem Model 3 wo auch sagen wir beispielsweise 2000,- € sehr zu Buche schlagen. Das ist für mich eher der Grund für ein Preismodell nach Verbrauch am SuC

  • Franz Payer

    Ich würde mich freuen wenn du mir einen Weiterempfehlungslink zukommen lassen würdest 🙂

    • GreenTea

      Es war mir nicht bewusst, dass es unerwünscht ist, aber ich verstehe es.
      Ich denke nach dem Wochenende werden wir bestimmt eine offizielle Meldung von Tesla erhalten. Denn jetzt sind viele ein bisschen verunsichert was es mit den neuen Änderungen auf sich hat.

      Wir diskutieren dieses Thema gerade im TFF, bin gespant. Kannst Dich gerne hier reinlesen:

      http://tff-forum.de/viewtopic.php?f=17&t=16721&p=383701#p383701

      • Franz Payer

        Danke werde ich machen

  • Teslamag.de (TK)

    Bitte keine Empfehlungslinks hier veröffentlichen oder anbieten. Das ist nicht erwünscht. Ansonsten wird es eine Flut an solchen Kommentaren geben. Ich bitte um Verständnis.

    • McGybrush

      Wenn schon nicht nicht hier wo dann? Ist ja nicht so das jetzt hier 100.000 Leute Posten. Ich denke mal das sowohl die Besitzer sich in Grenzen halten die hier im Forum sind als auch diejenigen die JETZT spontan ein Tesla Model S/X kaufen würden. Glaube der grösste Teil der User sind Model 3 Interessenten wo selbst davon viele noch ein wenig Sparen müssen.

      • Teslamag.de (TK)

        Weil die Kommentare dann kein Themenbezug haben werden. Und ja, jetzt posten nicht 100.000 Leute, wenn man das aber erlauben würde, dann würde es sehr viele solcher Kommentare geben und das stört bei einer Diskussion nun einmal. Sowas kann man in Online-Foren machen, wo es spezielle dafür eröffnete Themen gibt.

      • Stefan

        Das TFF Forum hat einen Empfehlungslink (findest du dort im Forum http://www.tff-forum.de ) und wenn die aufgebraucht sind gibt es dort sehr viele Teslafahrer die ihren Link gerne zur Verfügung stellen.

        Schau einfach mal da vor.

        Für mich sind TESLAMAG und TFF-FORUM die beiden Informationsquellen für Tesla.

  • Black-Reaper

    sobald wir mehr Strom durch Solar Energie erzeugen als wir verbrauchen können wird irgendwann der Strom sowieso Gratis oder zumindest extrem billig sein.

    • ThomasJ

      Bei allem Optimismus, das wird noch ein längeres Weilchen dauern.

    • Gabor Reiter

      Das glaube ich nicht. Wenn der Staat auf die Steuereinnahmen durch die Mineralölsteuer verzichten muss, wird er sehr kreativ eine Steuer, vlt. eine Sonnensteuer, einführen, um die Lücke zu schließen.

      • Nelkenduft / AHF

        Da kannst du aber drauf wetten, es gibt ja sogar eine Luftraumsteuer.

  • mattAUT

    OT aber so absurd das muss man gehört haben. Horst Seehofer plant angeblich ein Förderprogramm für EURO 6 Diesel Fahrzeuge.

    • Fritz!

      Auf einmal ist die PKW-Maut eine richtig intelligente Idee gewesen. Ich hätte nie gedacht, daß man die nach unten noch toppen kann…

      🙁

      • mattAUT

        Staatsanwaltschaft Stuttgart durchsucht nun auch Daimler HQ wegen möglicher Abgasmanipulationen.

  • Longcheck

    Klasse – diese Österreicher, wissen wie man die E-Mobilität bekannt macht:
    http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/steyr/Ein-Tesla-um-80-000-Euro-als-Dienstwagen;art68,2574112