Tesla Semi Truck: Einführungsevent erneut verschoben, diesmal auf den 16. November

Nachdem Tesla das Einführungsevent für den kommenden Semi Truck zunächst am 28. September abhalten wollte, verschob man die Veranstaltung Mitte September um einen Monat und nannte den 26. Oktober als neuen Termin. Nun muss man auch diesen Termin um wenige Wochen verschieben, sodass die Veranstaltung nun für den 16. November geplant ist.

Als Grund für die erneute Verschiebung nannte Musk die aktuellen Produktionsprobleme beim Model 3 und die Erhöhung der Produktion für Akkuspeicher, die unter anderem in Puerto Rico Einsatz finden. Tesla produzierte im vergangenen Quartal gerade einmal 260 Model 3, da es laut offizieller Aussage Produktionsengpässe gab. Diese versucht man nun zu beseitigen.

Da möglicherweise einige eingeladenen Gäste (u.a. durch das Empfehlungsprogramm) bereits Flüge oder Hotels für die zuvor geplante Veranstaltung am 26. Oktober gebucht haben könnten, bietet Tesla eine Übernahme der Kosten an, sofern sich die Buchungen nicht kostenlos verschieben lassen. Tesla verschickte hierzu eine E-Mail an alle geladenen Gäste:

The first Tesla Truck prototype is completed, but we’re going to push the unveiling event to Nov. 16 so we can devote resources to fixing Model 3 bottlenecks and increasing battery production for Puerto Rico and other affected areas.

If this delay causes any non-refundable or non-changeable travel expenses, please send invoices for travel booked prior to this communication to ReferralSupport@tesla.com and we’ll take care of those for you.

We look forward to hosting you in Hawthorne on Nov. 16.

Best Regards,

The Tesla Team

  • Colin

    Finde ich nicht gerade sehr schön… Zweimal verschieben! Wenigstens (fast) 3 Wochen vorher verschoben.