Teslas Auto für den Massenmarkt wird nicht Model E heißen

tesla-model-e-rendering

Es scheint offiziell zu sein, dass Tesla Motors ihr kommendes Fahrzeug für den Massenmarkt – bisher unter anderem als Model E bekannt – nicht Model E nennen wird. Dies ist vor allem deshalb überraschend, da man noch im vergangenen Jahr diese Bezeichnung beim amerikanischen Patent- und Markenamt geschützt hat.

Nun hat Tesla Motors im vergangenen Monat dieses Markenrecht abgetreten, sodass der Name wieder frei verfügbar wurde. Leider wurden bisher keine Gründe für diesen Schritt genannt. Auch ist nicht bekannt, ob Tesla bereits zur Aktionärsversammlung im Juni einen neuen Namen parat haben wird.

Ob bereits von Beginn an mit einem anderen Namen geplant wurde ist zweifelhaft, zumal Tesla-CEO Elon Musk in vielen europäischen Events gar selbst die Bezeichnung „Model E“ nutzte. Einen Namen zu ändern, der bereits in der Presse für Schlagzeilen gesorgt hat, bedarf gute Gründe, doch die wird Tesla sicherlich haben.

  • Mellame

    „E“ hat Ford bereits reserviert!

    • TK

      Ja, das stimmt. Anscheinend will man damit einen Rechtsstreit aus dem Weg gehen.