Unplugged Performance stellt modifiziertes Model S auf der SEMA vor

tesla-unplugged-performance-tuning

Unplugged Performance ist ein Fahrzeugtuner, welcher sich speziell auf die Fahrzeuge von Tesla Motors bzw. aktuell auf das Model S konzentriert hat. Das Unternehmen möchte als „AMG für Tesla“ gelten und zeigt auf der diesjährigen SEMA Show was man aus dem Model S so rausholen kann. Dabei sticht vor allem das Exterieur und die ausgefallene Lackierung hervor.

Überarbeitete Scheinwerfer, speziell angefertigte 21-Zoll Felgen und neue Schürzen tun ihr übriges. Die hellblaue Metalliclackierung dürfte vielleicht nicht jedermanns Sache sein, wird aber sicherlich Blicke auf sich lenken. Viel mehr als im Exterieur soll aber im Interieur passiert sein. Dabei hat Unplugged Performance, laut eigener Aussage, quasi alle Bauteile von Tesla Motors ersetzt.

Man hat so beispielsweise hochwertigere und vor allem sportlichere Materialien verwendet. So gibt es im Prototypen Sportsitze aus italienischem Alcantara und luxuriöse Fußmatten, die man so auch bei Rolls Royce oder Ferrari findet. Zudem wurde die Leistung durch verbesserte Radaufhängung und neuen Sportbremsen weiter optimiert.