USA: Tesla wird Solar-Produkte an 800 Home Depot Baumärkten vertreiben

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, wird Tesla ab sofort damit beginnen, die eigenen Solar-Produkte in Home Depot Baumärkten zu vertreiben. Insgesamt sollen 800 Standorte während des ersten Halbjahres mit Teslas Solar-Produkte ausgestattet werden. Tesla-Mitarbeiter sollen dann die Solar-Paneele und die Tesla Powerwalls den Kunden vor Ort präsentieren.

Wie es heißt, soll Tesla sich auch in Gesprächen mit Lowe’s befinden, der zweitgrößten Baumarkt-Kette der USA nach Home Depot, um dort ebenfalls die eigenen Solar-Produkte zu vertreiben. In Zukunft könnte Tesla auch die Solar-Dachziegel über Home Depot verkaufen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person, die anonym bleiben möchte, gegenüber Bloomberg.

Home Depot hatte zuvor bereits mit SolarCity kooperiert, bevor das Unternehmen im Jahr 2016 von Tesla aufgekauft wurde. Damals haben Verkäufer versucht, die Produkte an den Kunden zu bringen, ohne diese vor Ort zu präsentieren. Nun erhält Tesla jedoch eine Verkaufsfläche von etwa 3,5 Meter Höhe und zwei Meter Breite für die eigenen Solar-Produkte, teilweise mit visueller Darstellung der Funktionsweise der Produkte.