USA: Tesla Solar wird nun ebenfalls in den firmeneigenen Stores präsentiert

Tesla überarbeitet aktuell die eigenen Stores und präsentiert dort neben den Fahrzeugen und der Powerwall auch Tesla Solar, die hauseigenen Solarmodule. Reddit-Nutzer 110110 hat entsprechende Bilder veröffentlicht, welche einen Tesla Store aus den Vereinigten Staaten zeigen, der bereits mit solchen Werbeflächen ausgestattet ist.

Bei dem von Tesla beworbenen Solar-Produkt handelt es sich nicht um die Solar-Dachziegel, die im Oktober letzten Jahres vorgestellt wurden. Tesla meint damit die neu eingeführten, flachen Solarmodule, die man als Alternative zu den Solar-Dachziegeln anbieten will. Diese werden zurzeit nur Kunden aus den USA angeboten, sodass Europa möglicherweise gar nicht bedient wird.

Als Tesla SolarCity Ende letzten Jahres kaufte, wurde auch das Portfolio übernommen und überarbeitet. Die Produkte von SolarCity waren bisher nur auf dem amerikanischen Markt verfügbar, zumal es außerhalb von Amerika keine Niederlassungen gab. Da Tesla die Solarmodule jedoch nun in den eigenen Stores anbietet, könnten es diese auch nach Europa schaffen.

  • PV-Berlin

    Nee werden sie nicht, wer möchte das Zeug denn haben? Das Preisniveau in Europa ist derart brutal im Keller (auch bei EFH PV Anlagen) das es sich nicht lohnen wird, diese in Shops zu verkaufen. Dazu müssten sie ja Solarteure haben, die diese Module dann auch aufs Dach bringen. Diese werden sich nicht finden lassen, da sie genug Solarmodule am Markt finden, die sie mit Marge selbst verkaufen können.

    • Richard Müller

      Ich weiß zwar nichts genaues zu den Preisen der Solaranlagen, aber wenn es um Solaranlagen geht, die wie Dachschindeln aussehen, wird das Angebot doch eher mau ausfallen. Und es wird sicherlich Leute geben, die beim Bau eines Hauses etwas mehr ausgeben um

      1. Ein schönes Dach auf Ihrem Haus zu haben.
      2. Geschützt vor Hagel usw. zu sein.

      Zum 2. Punkt: Erst letztes WE kamen bei uns ordentliche Hagelkörner runter. Dabei werden die ein oder anderen Dachziegel gelitten haben.

      • Pamela

        3. mit der Schiefervariante vielleicht endlich eine Chance für Denkmalbesitzer

        Tesla hat hier ja auch Partnerfirmen für die Elektroinstallationen, warum sollten sich Dachdecker mit Solarerfahrung nicht dafür interessieren ? Könnte doch exklusive Jobs bringen.

      • Harald Schattauer

        Zu 2. Hagelschutz ist bei neuen Dächern bis Hagelwiderstandsklasse 5 möglich.
        Und das mit Ton Ziegeln für unter 2€ pro Stück.
        Beton-Dachsteine haben schon seit über 20 Jahren Hagelwiderstandsklasse 3 – 4
        Hagelwiderstandsklasse 4 wird auch bei PV-Modulen gerade Standard

      • Skynet

        Im Text steht doch, dass es eben nicht um die Ziegel sondern die flachen Module geht. Dort wäre die Frage, ob die technischen Daten gegenüber anderen Modulen den Mehrpreis rechtfertigen. Denn auf einen üblichen Ziegeldach macht ein etwas flacheres Modul keinen relevanten ästhetischen Unterschied. Das ganze ist schon eher in Amerika mit den Flachdächern bzw. Flachschindeln interessant.

      • PV-Berlin

        Deshalb kann man auch auf 9 von 10 Neubauen (EFH) Solarthermie sehen, weil die Menschen in der Schule so gut aufpassen und sich umfassend informieren?

        Geh mal davon aus, das 90% alle Bauherren noch dümmer sind, als der Heizungsbauer, der denen derartigen Mist verkauft.

        *sofern ich mir die besorgen kann, werde ich eine kleinen Haus damit ausrüsten, um einfach mal in der Realität zu sehen, was das Zeug taugt.

        Die ‚regulären‘ Module sind identisch &/ sehr ähnlich mit den Panasonic, die leider ganz sicher nicht meinen Ansprüchen genügen.

  • Kyle Seven
    • Richard Müller

      Blöd. Darf nicht passieren…aber…Supergau? Naja…Supergau wäre, wenn die Model 3 Produktion nicht losgehen könnte…

      • Kyle Seven

        Wenn die Qualität beim Model S angezweifelt wird (wir denken an die tolle Diskussion bzgl der Spaltnadsr) und jetzt Model 3 kommt, dann ist es der mediale Supergau

    • Pamela

      Ich sehe die Pressegeier schon im Anflug, Scheiße !
      Die Kosten für die Rückrufe sind bestimmt zu verschmerzen, aber das gibt einen Imageschaden.

      Leute, ausgerechnet DAS Teil, wo noch Kräfte und Momente vom Fahrer aufgebracht
      werden !
      Da macht man die tollste Technik, programmiert neue Welten und dann sowas.
      Irgendwie rührend.

    • PV-Berlin

      Wenn ich alle meine Mängel und Katastrophen hier aufzählen wollte, die ich bei meinen Fuhrpark hatte und teilweise noch habe, dann würde dies ganz sicher den Speicherplatz auf dem Server sprengen.

      Gas Pedal ab? Gaspedal klemmt, bei einem SL 450 (BJ 1990), wahnsinnig lustig den zum stehen zu bekommen und auch den Motor zu retten.

    • boingboing

      An einem neuen Mercedes ist uns mal der Gangwahlhebel abgebrochen…darf auch nicht passieren. Und weil das im Artikel so betont wird mit dem „aus Kunststoff statt Metall“…das gibt’s bei etlichen Herstellern. Unschön ja…Gau, sicher nicht, zumal ich von ähnlichen Fällen noch nichts gelesen habe.
      Der gute Mann wird schon ganz schön reingetreten haben, wenn er gerade den Loudicrous-Mode vorführen wollte.