Virgin Group könnte Tesla Motors Konkurrenz machen

virgin-tesla-konkurrenz

Richard Branson, Gründer des Mischkonzerns Virgin Group, will mit Virgin Galactic Menschen in den Weltraum bringen, lässt mit Virgin Racing eigens entwickelte elektrische Fahrzeuge an der Formula E teilnehmen und besitzt ein Telekommunikationsimperium. Sein nächstes Projekt könnte der Transfer seines bisherigen Know-Hows in die Welt der Fahrzeughersteller sein.

„Wir haben mehrere Teams die an Elektrofahrzeugen arbeiten. Man weiß nie – vielleicht wird man Virgin im Fahrzeugmarkt mit Tesla konkurrieren sehen, so wie wir es auch in der Raumfahrt machen. Wir werden sehen was passiert“, erzählt Branson in einem Interview mit Bloomberg auf der Formula E Meisterschaft in Miami. Noch sei also nichts in trockenen Tüchern.

Virgin Racing wird auch im nächsten Jahr an der Formula E teilnehmen. Dann werden die Regeln in soweit gelockert, dass man den Elektromotor, den Wechselrichter, das Getriebe und das Kühlsystem modifizieren darf. Ein Jahr danach, dürfen sogar die Akkupakete der Fahrzeuge in Angriff genommen werden. Auch Porsche nutzt die Formula E für seine Fahrzeugproduktion.