Vorstellung des Tesla Model X hat Bestellungen des Model S stark angetrieben

SolarCity CEO Lyndon Rive und Chairman Elon Musk haben kürzlich auf dem Event Inside Energy ein neues hoch-effizientes Solarpanel vorgestellt. Während eines Interviews mit Elon Musk hat dieser zudem über die kürzlich stattgefundene Präsentation des Model X gesprochen, sowie über die daraus resultierten Folgen für das Model S, welches eine stark angestiegene Nachfrage erlebte.

Laut Lance Ulanoff von Mashable hat Musk in einem Interview auf der Veranstaltung gesagt, dass das Model S „einen großen, einen sehr großen Anstieg an Bestellungen“ erfahren hat, direkt nachdem das Model X präsentiert wurde. Vergleichswerte wurden zwar nicht genannt, aber eine solche Aussage ist mehr als eindeutig und impliziert sicherlich zweistellige Prozentwerte.

Weshalb die Bestellungen des Model S so in die Höhe geschossen sind, ist unklar. Es könnte sein, dass bereits wartende Interessenten nach der offiziellen Enthüllung des Model X dann doch lieber zur Limousine gegriffen haben, oder aber nicht mehr warten wollen, bis günstigere Einstiegsmodelle des SUV erhältlich sind. Wie wir seit heute wissen, soll das erst in einem Jahr soweit sein.

  • Detlef

    Mich wundert es nicht,dass viele vom Modell X abweichen. Abgesehen von den Türen fehlt auch mit das Einzigartige, dass solch einen hohen Preis rechtfertigt. Sieht fast wie ein Prius aus und dann auch noch geringere Reichweite… Schade. Ich werde auch abbestellen und auf die weitere Entwicklung warten.

    • Kaspar

      @Detlef: Was hättest du denn „Einzigartiges“ erwartet? Ich finde z.B. die Panoramascheibe genial, sowie die Falcon-Wing-Doors. Auch die Sicherheit setzt Massstäbe.

      Und inwiefern ist die Reichweite „gering“? Realistisch dürften 300-350 km sein auf Autobahnen. Und dank Supercharger-Netzwerk in Europa ist die Reichweite doch sowieso ein Problem von vorgestern. Langstrecken sind mit einem Model S/X dauern nur ca. 10% länger als mit einem vergleichbaren Verbrenner, wenn man alles einberechnet.

    • mitleser

      Dass das X nicht die Form einer Limousine oder eines Kombis hat, ist jetzt keine Überraschung, und der Preisunterschied zwischen X und S beträgt 5k$ bei gleicher Ausstattung – das finde ich durchaus angemessen.
      Ich denke nicht, dass der große Anstieg an S-Bestellungen den X-Abweichlern geschuldet ist.

  • Michael

    Ich bleib dabei !
    Das gesamte Fahrzeug ist EINZIGARTIG und kann im Preis/Leistungsverhältnis mit jedem Verbrenner mithalten
    Freue mich bald den sichersten, den coolsten und modernsten SUV zu fahren!!!

  • Chk

    „Jeden rechtgetan ist eine Kunst die keiner kann“ Ich finde den Weg von Tesla absolut faszinierend! Und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten…