„Wesentliche Verbesserungen“ am Autopiloten können over-the-air eingespielt werden, sagt Musk

Tesla-CEO Elon Musk hat gestern einige Nachrichten auf Twitter veröffentlicht, die gute Hinweise darüber geben, was uns mit dem nächsten großen Softwareupdate auf v8.0 erwartet. Bereits Anfang des Monats haben wir einige Details zum kommenden Update veröffentlicht, welches von einigen Beta-Testern noch exklusiv geprüft wird. Es könnte jedoch sein, dass noch weitere Ergänzungen in der finalen Version hinzukommen.

Musk erklärte in einem Tweet, dass er gestern ein Telefonat mit den zuständigen Führungskräften bei Bosch hatte, um über das Radarsystem der Tesla-Fahrzeuge zu sprechen, welches vom deutschen Unternehmen geliefert wird. Wie es heißt, können „wesentliche Verbesserungen“ durch ein over-the-air-Update aufgespielt werden. Ob das jedoch schon mit der Version 8.0 erscheint und was genau verbessert wird, ist ungewiss.

Autopilot wird nicht abgeschaltet

Kürzlich hatte Consumer Reports Tesla dazu aufgefordert, den Autopiloten gänzlich abzuschalten, da er nicht sicher genug für den Straßenverkehr sei. Musk sagte daraufhin in einem Tweet, dass Tesla-Kunden klug seien und nicht die Medien für sie sprechen lassen wollen. Er fügte hinzu, dass nach einer aktuellen Umfrage, null Prozent der Kunden eine Abschaltung des Autopiloten wünschten. Von welcher Umfrage Musk spricht, ist jedoch nicht bekannt.

Softwareupdate v8.0 ist größtes Update seit v1.0

Musk wurde in Bezug auf das kommende Softwareupdate gefragt, ob er einen ungefähren Zeitraum nennen könnte, wann das Update veröffentlicht wird. Der CEO antwortete jedoch, dass das kommende Update das größte sei, was nach v1.0 veröffentlicht wurde. Demnach dauere es länger, um alle kommenden Neuerungen zu „verfeinern“.

Zusätzlich äußerte sich Musk auch zu dem angekündigten 2. Teil des Tesla-Masterplans. Wie es heißt, hatte er mit dem gestrigen Raketenstart seines zweiten Unternehmens SpaceX so viel Trubel, dass er nicht dazu kam, den Plan aufzuschreiben. Dieses wird er aber heute nachholen.